Wissenswertes zum erstellen einer Website

Was steckt alls dahinter bei einer Website-Programmierung? Erfahren Sie mehr zu aktuellen Webtechnologien, Wordpress, Responisve-Design, Online Marketing, unserem Vorgehen und dem Mehrwert der Dienstleistungen einer professionellen, umfassenden Webagentur in unserem Blog.

zum Blog

Erfolgreiche KMU Firmen-Websites neu gestalten

Eine erfolgreiche Firmen-Homepage begeistert gleich mit einer aufmerksamkeitsstarken Startseite: Auf der Unternehmenswebseite braucht es gleich zu Beginn das Alleinstellungsmerkmal der Firma bzw. des Produkts – natürlich in einem zeitgemässen Webdesign, das auch für mobile Endgeräte optimiert ist (= Responsive Webdesign).

Ferner müssen Firmen-Websites über eine starke Usability (= Nutzerfreundlichkeit) sowie Marketingtauglichkeit verfügen: Denn eine Corporate Website ist längst nicht mehr nur eine virtuelle Visitenkarte, sondern ein Marketinginstrument für sämtliche Aktivitäten und Massnahmen im Onlinemarketing:

  • Suchmaschinenwerbung (Google AdWords)
  • Social Media Marketing (Social Content in Form von Firmenblogs und Inhalten auf Social Media Kanälen, aber auch kommerzielle Werbung in Form von Facebook Ads oder Werbung auf Instagram)
  • Spezifische Landingpages für Online-/Displaywerbung bei den gängigen Medienanbietern
  • Kopplung an E-Mail- und Newsletter-Marketing

Gutes Webdesign und suchmaschinenoptimierte Inhalte

Eine professionelle Webseite für KMU braucht gutes Webdesign und suchmaschinenoptimierte Inhalte. Um erfolgreiche Unternehmenswebseiten zu erstellen, braucht es das Know-how von Webagenturen und Website-Textern. Dazu ein paar Kriterien, auf die es ankommt, wenn Sie Ihre Firmen-Website einer Webdesign Agentur in Auftrag geben:

 

Kriterien für gutes Webdesign Kriterien für suchmaschinenoptimierte Inhalte (= SEO-Content)
Usability (= Nutzerfreundlichkeit):

–       klare Userführung

–       übersichtliche Navigationsstruktur

–       ansprechendes User Interface (= Benutzeroberfläche)

 

User Experience (= Nutzererlebnis):

–       individuelles Layoutkonzept und gut lesbare Typografie

–       eigenständige Bild- und Farbwelten mit hohem emotionalen Identifikationsgrad

–       modernes und reduziertes Flat Design

–       Responsive Design (= optimiert für alle Endgeräte wie Mobiles, Tablets, E-Reader, Desktopcomputer)

–       schnelle Ladezeiten (= Page Speed Optimierung)

–       Infografiken und Erklärvideos für komplexen Content

 

Marketingtauglichkeit:

–       Firmen-Website als Marketingplattform für Onlinewerbung

–       spezifische Landingpages auf der Firmen-Homepage für gezielte Marketingaktionen wie Kampagnen mit Google AdWords oder Facebook Ads

–       weitere Möglichkeiten wie E-Mail-Marketing

–       Interaktionsmöglichkeiten wie Klicks und Links zu weiterführenden Inhalten, Call-to-Action bzw. Kontakt- und Bestellaufforderungen

Keywords und Keywordphrasen:

–       gezielter Einsatz von relevanten Stichworten und verwandten Begriffen (= Synonyme) in suchmaschinenoptimierten Website-Texten

–       umfassender Content zu einem Thema (min. 300 Wörter pro Landingpage bzw. Inhaltsseite)

–       Title Tags und Google Description nicht vergessen

 

Content strukturieren und anreichern:

–       Hierarchie der Titel und Zwischentitel berücksichtigen (Headline H1, H2, H3 etc.)

–       Text auflockern mit Zwischentiteln, Tabellen oder Aufzählungen

–       Inhaltsstruktur mit verschiedenen Webdesignmöglichkeiten ansprechend darstellen (z. B. mit Parallax Scrolling, Infoboxen, animierten GIFs, Pop-ups oder Micro Interactions etc.)

 

Website-Inhalte aktualisieren:

–       Content Analyse und Keyword Performance im Konkurrenzumfeld

–       Suchmaschinenvorschläge aufnehmen und mit Fragen von Kunden anreichern

–       laufende Content Anpassung und Überprüfung der Performance

 

Planen Sie eine neue Firmen-Homepage oder möchten Ihre bestehende Unternehmenswebseite einem Redesign unterziehen? Bereits über 300 Unternehmen aus Zürich und Umgebung haben uns als Webdesign Agentur beauftragt, Corporate Websites zu erstellen oder ein Redesign für bestehende KMU-Websites anzufertigen.

Lernen Sie uns und unsere Webagentur kennen und vereinbaren Sie einen Beratungstermin – ob in Zürich, Winterthur, Uster oder an einem anderen Ort in der Deutschschweiz.

Auch bieten wir Ihnen eine Gratis-Webseitenanalyse für Ihr KMU an:

Jetzt Website-Check anfordern

Weitere Themen zum Web und Webdesign

Page Speed Optimierung: Warum Google schnelle Websites mag

Responsive Webdesign: Warum es künftig noch wichtiger wird

Gutes Webdesign: 5 starke Tipps

Page Speed Optimierung: Warum Google schnelle Websites mag

Egal, ob es 14jährige Teenager oder 69jährige Silver Surfer sind: Das Smartphone ist das Medium, wenn es ums Surfen geht. Darum bekommt die Page Speed Optimierung, also die Optimierung der Ladezeit einer Website, immer mehr an Bedeutung. Denn jeder, der mobile surft, wartet nicht gerne auf Websites, die sich langsam aufbauen. So sieht das auch der Suchmaschinengigant Google und misst der Page Speed Optimierung ebenfalls mehr Bedeutung bei, was sich auf das Ranking auswirkt: Kurze Ladezeiten von Websites sind nutzerfreundlicher und damit für Google relevanter als langsame.

Guter Page Speed heisst mehr Umsatz

Nicht nur Google straft langsame Websites ab, sondern vor allem auch die Nutzer selbst: Wenn ein Onlineshop eine zu lange Ladezeit hat, springen die User rasch ab und gehen zum nächsten Anbieter. Auch Medienunternehmen haben damit zusehends Probleme, weil die Onlineanzeigen ihrer Kunden zu langsam laden, sodass die Nutzer rasch über die Werbung drüberscrollen, was mittel- bis langfristig zu Umsatzeinbussen führt.

Der Fokus auf die Page Speed Optimierung wird in den nächsten Monaten und Jahren immer wichtiger – wie die Mobileoptimierung insgesamt.

Page Speed messen und optimieren

Die möglichen Ursachen von langsamen Ladezeiten bei Websites sind zu langsame Datenbanken oder zu grosse Bilder. Eine Möglichkeit, wie der Page Speed optimiert werden kann, besteht in der Nutzung des Browser Cachings: Hier können umfangreichere Dateien der Website auf dem Browser des Nutzers zwischengespeichert werden, sodass diese beim erneuten Aufruf der Website nicht komplett heruntergeladen werden müssen, sondern direkt aus dem Cache (= Zwischenspeicher) aufgerufen werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Bildoptimierung oder Ressourcenkomprimierung.

Messen können Sie Ihren Page Speed z. B. über Google PageSpeed Insights. Dann sehen Sie, welche Ladezeit Ihre Website auf dem Mobile oder dem Desktop ausweist und welche Page Speed Optimierungen Sie vornehmen könnten.

Natürlich können wir Ihnen diesbezüglich ebenfalls helfen.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

  • Responsive Webdesign: Warum es künftig noch wichtiger wird
  • Gutes Webdesign: Tipps und Tricks für Firmen-Websites
  • Website für KMU: Was Sie alles dazu brauchen

Responsive Design reagiert auf verschiedene Endgeräte

Eine professionelle Firmen-Website sollte über ein Responsive Webdesign verfügen, damit die Website auf jedem Endgerät – vom Desktopcomputer über das Tablet bis hin zum Smartphone – geordnet, sauber und benutzerfreundlich dargestellt ist. «Responsive Webdesign» [«responsiv(e)» = aus dem Lateinischen (Englischen) für «antwortend, reagierend»] reagiert somit auf die Anforderungen des jeweiligen Endgeräts und stellt die Webinhalte passend zur Bildschirmgrösse dar, sodass sich der Nutzer problemlos durch die Website klicken, scrollen oder wischen kann.

Steigende Nutzung des mobilen Internets

Wie der Media Use Index (MUI) der Y&R Group Switzerland zeigt, ist die Nutzung des mobilen Internets über das Smartphone, aber auch über das Tablet, erneut gestiegen – und das über alle Altersstufen hinweg:

  • Digital Natives (14–29 Jahre): 97 % (+ 1 % zum Vorjahr) surfen auf dem Smartphone, 44 % (- 0.4 % zum Vorjahr) nutzen das Internet auf dem Tablet.
  • Digital Immigrants (30–54 Jahre): 90 % (+ 2.9 % zum Vorjahr) sind mit ihrem Smartphone online, während 55 % (+ 3.2 % zum Vorjahr) via Tablet im Internet unterwegs sind.
  • Silver Surfer (55–69 Jahre): 75 % (+ 7.4 % zum Vorjahr) dieser Altersgruppe sind via Smartphone im Netz unterwegs, während nur 49 % (+ 1.7 % zum Vorjahr) das Tablet zum Surfen benutzen.

Die Bedeutung des Responsive Webdesigns hat somit erneut zugenommen, weil über alle Altersgruppen hinweg ein gesteigertes Surfverhalten über mobile Endgeräte festzustellen ist. Darum ist es wichtig, die eigene Firmen-Website noch mehr auf die mobile Nutzung auszurichten und der Mobileoptimierung mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

 

Trends: Mobile und Augmented Reality (AR)

Der Media Use Index (MUI) zeigt denn auch, dass das Smartphone ein unverzichtbarer Gegenstand der Gegenwart geworden ist. Demnach würden 83 % der Digital Natives einen Monat lang auf Schokolade verzichten, nicht aber auf ihr Smartphone. Bei den Digital Immigrants sind es 70 %, bei den Silver Surfern 60 %. Aber es geht noch pikanter: 42 % der befragten Frauen über alle Altersgruppen hinweg würden gar einen Monat lang lieber auf Sex verzichten als auf ihr Smartphone, während es bei den Männern 21 % sind.

Doch die mobile Internetnutzung hat mittlerweile auch andere Lebensbereiche erfasst: Wie die Studie zeigt, hat sich in den letzten vier Jahren das Onlineshopping über das Smartphone im Schnitt um 34 % erhöht. Auch das Mobile Banking hat im gleichen Zeitfenster im Schnitt sogar um 42 % zugelegt.

Diese Zahlen zeigen, wie sehr sich das Webdesign auf die mobilen Endgeräte fokussieren muss, um auch in Zukunft optimale Darstellungsergebnisse auf Smartphones, Tablets oder E-Readern zu erzielen. Neben dem Responsive Webdesign wird auch die angereicherte Realität (= Augmented Reality, AR) vermehrt zum Einsatz kommen – Snapchat mit den Fotoframes ist die bekannteste AR-Anwendung darunter. Im öffentlichen Raum hat die Augmented Reality viel Potenzial – gerade auch in Tourismusregionen, sodass mittels Apps reale und virtuelle Informationen direkt am Ort des Geschehens, z. B. bei Sehenswürdigkeiten, abgerufen werden können.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

  • Page Speed Optimierung: Warum Google schnelle Websites mag
  • Gutes Webdesign: Tipps und Tricks für Firmen-Websites
  • Website für KMU: Was Sie alles dazu brauchen

Mobile-Optimierung für Ihre Webseite

Um heute mit einer Website Erfolg zu haben, braucht es mobile-optimierte Webseiten. Dazu kommt das Responsive Webdesign zum Einsatz – eine Technologie, die Ihre Website auf jedem Endgerät optimal darstellt – sei es auf einem Smartphone, Tablet oder Desktopcomputer.

Als erfahrene Webagentur optimieren wir Websites von Unternehmen aus Zürich und Umgebung für jedes mobile Endgerät.

Das optimieren wir alles an Ihrer Website

Damit eine Website mobile-tauglich wird, berücksichtigen wir verschiedene Aspekte beim Webdesign und bei der Webprogrammierung:

  • Responsive Design: Da jedes Endgerät andere Bildschirmgrössen und Auflösungen hat, braucht es ein mobile-optimiertes Webdesign, das sogenannte Responsive Webdesign, das automatisch auf die entsprechenden Endgeräte reagiert.
  • Page Speed Optimierung: Kurze Ladezeiten sind gerade auf Mobiles wichtig. Wenn eine Seite zu lange braucht, um den Web Content und das Design aufzubauen, steigt die Absprungrate, was sich negativ auf das Suchmaschinenranking auswirkt. Darum lohnt es sich, Browser Caching, Bildoptimierung sowie die Komprimierung von Ressourcen einzusetzen.
  • Usability (= Nutzerfreundlichkeit) und User Experience (= Nutzererlebnis): Eine mobile-optimierte Website ist dank einer übersichtlichen Navigation und Benutzeroberfläche (= User Interface) leicht zu bedienen. Dabei sind die Scroll- und Wischeffekte wichtig, aber auch ein reduziertes Flat Design.

Neben den technischen und grafischen Anforderungen müssen die mobilen Websites auch vom Content her suchmaschinenoptimiert sein, wozu wir erfahrene SEO-Texter einsetzen.

Ferner überprüfen wir bei mobilen Firmen-Websites regelmässig, ob es beim Durchforsten der Webseiten Crawling-Fehler seitens der Suchroboter von Google gibt und beheben diese.

Jetzt bessere Resultate bei mobilen Websites erzielen

Planen Sie eine neue Firmen-Homepage oder möchten Ihre bestehende Unternehmenswebseite einer Kontrolle unterziehen? Oder haben Sie zwei Webseitenversionen – einmal eine Desktopvariante, einmal eine mobile Webseite – und möchten diese künftig via Responsive Design lösen, damit das Aktualisieren der Inhalte effizienter wird?

Bereits über 300 Unternehmen aus Zürich und Umgebung haben uns als Webdesign Agentur ausgewählt, um sie bei der Mobile-Optimierung von Firmen-Websites zu unterstützen.

Lernen Sie uns und kennen und vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserer Webagentur oder bei Ihnen in Zürich, Winterthur, Uster oder wo Ihre Firma sonst ihren Sitz hat.

Auch haben wir eine Gratis-Webseitenanalyse für Sie im Angebot:
Jetzt Website-Check anfordern

Weitere Themen zum Web und Webdesign:

  • Page Speed Optimierung: Warum Google schnelle Websites mag
  • Gutes Webdesign: 5 starke Tipps

Webagentur in Winterthur für erstklassiges Webdesign

Ihre Firma sitzt in Winterthur und sucht eine Webagentur aus der Region, die Ihre Firmen-Website auffrischt oder gar neu designt? Als erfahrene Agentur für Webdesign betreuen wir Kunden im ganzen Kanton Zürich. Auch beraten wir Sie gerne in Ihrem Büro in Winterthur.

Neben unserer Beratung zum Thema Web Design bieten wir Ihnen weitere Dienstleistungen rund um Ihre neue Website:

Responsive Webdesign

Ihre Firmen-Homepage läuft einwandfrei auf allen Endgeräten wie Smartphones, Tablets sowie Desktopcomputer, was aufgrund der stärkeren mobilen Internetnutzung immer wichtiger wird. Bei uns ist Ihre Mobile-Optimierung in den besten Händen.

Page Speed Optimierung

Ist Ihre Firmen-Website schnell beim Laden von Bildern, Videos und Website-Texten, so belohnt Google Ihre Homepage für ihre schnelle Ladezeit mit einem besseren Ranking. Kurze Ladezeiten von Firmen-Websites tragen ebenfalls zur Mobile-Optimierung bei.

Onsite-Optimierung

Professionelle Werbetexter optimieren Ihre Webseite mit suchmaschinenoptimierten Website-Texten. Daneben sorgen unsere Spezialisten für Web Design und Webprogrammierung dafür, dass Ihre Unternehmenswebseite grafisch und technisch suchmaschinenoptimiert ist.

Usability und User Experience

Neben den inhaltlichen und technischen Anforderungen seitens der Suchmaschinenoptimierung sind die Usability (= Nutzerfreundlichkeit) sowie die User Experience (= Nutzererlebnis) wichtig für den Erfolg Ihrer Website. Darum achten wir auf ein klar strukturiertes User Interface für eine einfache Bedienung und runden das Ganze ab, indem wir die User Experience mit ansprechendem Grafik- und Webdesign anreichern und dazu stimmungsvolle Bilder, Unternehmensfilme, Erklärvideos oder Infografiken einsetzen.

Fokus auf Marketing, Verkauf und Kundennutzen

Webseiten von Unternehmen sind längst nicht mehr nur eine digitale Visitenkarte, sondern der Ausgangspunkt eines erfolgreichen Marketings. Darum liegt unser Fokus beim Erstellen von Firmen-Websites auf dem Kundennutzen: Ihre Webseite soll und darf auch verkaufen. Das geschieht zum einen über die klar strukturierte Nutzerführung, basierend auf dem Surfverhalten Ihrer Kunden. Zum anderen sind die Webinhalte auf Ihr Marketing abgestimmt: Interaktionsmöglichkeiten und Call-to-Actions stehen Ihren Kunden permanent zur Verfügung.

Firmen-Websites sind Chefsache

Damit Sie Bilder und Texte selbst verwalten und Ihre Firmen-Website mit eigenem Content anreichern bzw. aktualisieren können, programmieren wir Ihre Webseite auf dem intuitiv bedienbaren Content Management System (CMS) von WordPress: So sind Sie in der Lage, Ihre Webinhalte einfach zu aktualisieren.

Ihre Unternehmenswebseite als Marketing-Cockpit

Websites für KMU sollten nicht nur schön aussehen, sondern als Marketing-Cockpit dienen. Als spezialisierte Agentur für Firmen-Websites sorgen wir mit unserem Webdesign dafür, dass Ihr Internetauftritt als solides Marketing-Cockpit zum Einsatz kommt. Dazu bieten wir verschiedene Weblösungen an:

  • Landingpages für Marketingkampagnen
  • Onepager-Websites für KMU
  • attraktive Multipager-Websites
  • Redesign von Webseiten
  • Integration von Newsletter-Tools und Firmenblogs
  • einfache Weblösungen für Onlineshops

Webdesign Referenzen

Mit uns haben Sie eine Webagentur mit 17 Jahren Weberfahrung an Ihrer Seite, die Sie persönlich und direkt bei Ihnen in Winterthur betreut. Um Sie davon zu überzeugen, haben wir für Sie ein paar Webdesign Referenzen aus dem Archiv von über 300 Website-Projekten geholt:

(Referenzen folgen)

Wünschen Sie branchenspezifische Webdesign Referenzen? Gerne stellen wir Ihnen diese per E-Mail zu – füllen Sie dazu einfach unser Kontaktformular aus und geben Sie dort eigene Referenzen bzw. Websites an, die Ihnen gefallen. Danach lassen wir Ihnen die passenden Referenzen aus unserem Webdesign-Portfolio zukommen.

Jetzt anrufen und beraten lassen

Jetzt Preis für Web Design anfragen

Jetzt Gratis-Website-Analyse anfordern

Ein starkes Stück Webdesign von Volketswil, Uster bis Winterthur

Hat Ihr Unternehmen den Firmensitz in Uster und braucht eine Webagentur in der Nähe, um Ihre Firmen-Website erstellen zu lassen oder Ihre bestehende Firmen-Homepage aufzufrischen (Redesign)? Als erfahrene Webdesign Agentur beraten wir KMU und Firmen aus dem ganzen Kanton Zürich – in Ihrem Fall bei Ihnen in Uster.

Zu unserer kompetenten Beratung rund um professionelles Web Design zählt ein umfassendes Fachwissen, das Ihre neue Website zu stark für Ihre Konkurrenz macht:

Responsive Webdesign (Mobile-Optimierung)

Mit dieser Technologie wird Ihre Firmen-Homepage auf allen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Desktopcomputer tadellos dargestellt. Damit ist Ihre Website bestens auf den Trend der vermehrten mobilen Internetnutzung eingestellt.

Page Speed Optimierung

Auch optimieren wir die Ladezeiten Ihrer Firmen-Website: Damit werden Bilder, Videos und Website-Texte im Nu geladen, weshalb Google Ihre Homepage für ihre schnelle Ladezeit mit einem besseren Ranking belohnt. Denn kurze Ladezeiten von Firmen-Websites sind ein wichtiger Bestandteil der Mobile-Optimierung.

Onsite-Optimierung

Unsere Fachleute aus Web Design und Webprogrammierung optimieren Ihre Unternehmenswebseite grafisch und technisch im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung. Parallel dazu sorgen professionelle Werbetexter mit suchmaschinenoptimierten Website-Texten für eine bessere Auffindbarkeit Ihrer Webseite bei Google und Co.

Usability und User Experience

Neben der Suchmaschinenoptimierung sind zwei weitere Webfaktoren wichtig für den Erfolg Ihrer Website: die Usability (= Nutzerfreundlichkeit) sowie die User Experience (= Nutzererlebnis). Um dem gerecht zu werden, setzen wir auf ein klar strukturiertes User Interface für eine kinderleichte Bedienung und vervollständigen das Ganze, indem wir die User Experience mit ansprechendem Grafik- und Webdesign verstärken und dazu passende Farbwelten, Bilder, Unternehmensfilme, Erklärvideos oder Infografiken gestalten und produzieren.

Fokus auf Marketing, Verkauf und Kundennutzen

Webseiten von Unternehmen sind heutzutage das Marketinginstrumente Nummer 1 – gerade für Start-ups und KMU. Deswegen fokussieren wir uns beim Erstellen von Firmen-Websites auf den Kundennutzen: Ihre Webseite dient zum einen als Unternehmenspräsentation, zum anderen als Lead- und Bestellplattform. Das erfolgt einerseits über eine durchdachte Nutzerführung, die auf dem Surfverhalten Ihrer Kunden fusst. Andererseits sind die Webinhalte auf Ihr Marketing ausgelegt und berücksichtigen dabei Ihre Marketing- und Kommunikationsstrategie in Form von ständigen Interaktionsmöglichkeiten und Call-to-Actions.

Firmen-Websites sind Chefsache

Verwalten Sie die Bilder und Texte Ihrer Firmen-Website selbst – denn Firmen-Websites sind Chefsache. Darum programmieren wir Ihre Webseite auf dem intuitiv bedienbaren Content Management System (CMS) von WordPress: So sind Sie in der Lage, Ihren Web Content einfach und jederzeit zu aktualisieren, ohne eine Agentur darum bemühen zu müssen.

Webseiten für KMU als Marketing-Cockpit

Webseiten für KMU dienen vermehrt als Marketing-Cockpit, weshalb wir als spezialisierte Agentur für Firmen-Websites mit unserem Webdesign dafür sorgen, dass Ihr Internetauftritt Ihren Marketingbedürfnissen entspricht und diese bestens ergänzt und verstärkt. Dazu haben wir verschiedene Weblösungen für Sie:

  • Landingpages für Marketing- und Werbekampagnen oder Einzelaktionen
  • Onepager-Websites für KMU und Start-ups mit wenig Budget
  • attraktive Multipager-Websites
  • Redesign von bestehenden Webseiten
  • Integration von Newsletter-Tools und Firmenblogs
  • einfache Weblösungen für Onlineshops

Webdesign Referenzen 

Überlassen Sie nichts dem Zufall und vertrauen Sie einer Webagentur mit 17 Jahren Weberfahrung, die Sie persönlich und direkt bei Ihnen in Uster unterstützt. Überzeugen Sie sich selbst und stöbern Sie in unseren Webdesign Referenzen aus unserem Portfolio mit über 300 Website-Projekten:

 

(Referenzen folgen)

Brauchen Sie noch weitere Webdesign Referenzen? Gerne senden wir Ihnen diese per E-Mail zu – füllen Sie dazu einfach unser Kontaktformular aus und geben Sie dort eigene Referenzen bzw. Websites an, die Sie besonders gut finden. Anschliessend lassen wir Ihnen die passenden Referenzen aus unserem Webdesign-Archiv zukommen.

Jetzt anrufen und beraten lassen

Jetzt Preis für Web Design anfragen

Jetzt Gratis-Website-Analyse anfordern

Was zeichnet modernes Webdesign aus?

Zahlreiche Unternehmen aus Zürich und der weiteren Umgebung haben uns als Webagentur diese Frage gestellt, weshalb wir Ihnen hier 5 starke Tipps und Kriterien für gutes Webdesign zusammengestellt haben:

  • modernes Webdesign ist benutzerfreundlich und lässt einen Nutzer die Website ganz einfach bedienen (= gute Usability, übersichtliche Navigation, intuitive Bedienung). Inhalt und User Interface (= Benutzeroberfläche) orientieren sich an den Bedürfnissen potenzieller Nutzer und versuchen diese, emotional abzuholen und ihnen ein besonderes Nutzererlebnis (= User Experience) zu bieten – z. B. mit Infografiken, stimmungsvollen Bildern, Erklärvideos oder Unternehmensfilmen.
  • Responsive Design und Suchmaschinenoptimierung gehören ebenfalls zum guten Webdesign: Denn die Website sollte auf allen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Desktopcomputern einwandfrei abrufbar sein. Zudem sollten Inhalt und Webdesign den Anforderungen von Suchmaschinen entsprechen, um bessere Rankings zu erzielen bzw. mehr Relevanz zu erhalten.
  • modernes Webdesign sorgt für kurze Ladezeiten: Die sogenannte Page Speed Optimierung verkürzt die Zeit, bis sich die Website aufgebaut hat, und zählt nebenbei zu den relevanten Rankingfaktoren bei Google.
  • Einfache Handlungsaufforderungen (= Call-to-Actions) sowie Marketingtauglichkeit zeichnen gutes Webdesign ebenfalls aus: Denn letztlich soll eine Firmen-Website oder Produkt-Landingpage potenzielle Kunden abholen und zur Kontaktaufnahme oder Bestellung animieren. Ferner sollte gutes Webdesign die Basis für weitere Onlinemarketingmassnahmen bilden wie z. B. Google AdWords, Displaywerbung oder Facebook Ads.
  • Layout, Farbwelten sowie Schriftarten gehören zum guten Webdesign, weil sie Gefühle und Emotionen auf verschiedenen Ebenen der menschlichen Psyche ansprechen und Botschaften unterbewusst transportieren – von Glaubwürdigkeit einer Website über das Vertrauen zum Unternehmen bzw. Produkt bis hin zur Identifikation des Nutzers mit den Bildern und dem Style auf der Website.

Wer also verkaufen möchte, sollte das Webdesign nicht unterschätzen.
Darum setzen Kunden aus Zürich und Umgebung auf unsere langjährige Erfahrung als Webdesign Agentur.

 

Besteht Ihre Webseite den Website-Check?

Ist Ihre Webseite in die Jahre gekommen?
Oder möchten Sie einfach schauen, ob Ihre Website den aktuellen Anforderungen bezüglich Grafik- und Webdesign, Suchmaschinenoptimierung und Responsive Design entspricht?

Dann fordern Sie bei uns einen Gratis-Website-Check an:
Wir analysieren Ihre Homepage und geben Ihnen weitere Tipps bzw. Optimierungsmöglichkeiten an die Hand.

Jetzt Website-Check anfordern

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

  • Page Speed Optimierung: Warum Google schnelle Websites mag
  • Responsive Webdesign: Warum es künftig noch wichtiger wird
  • Website für KMU: Was Sie alles dazu brauchen

 

Webagentur ZH für modernes Webdesign aus Zürich

Gerade für Unternehmen in Zürich ist es unerlässlich, sich von den nationalen und internationalen Mitbewerbern zu differenzieren und eigene Standards zu setzen. Professionelles Webdesign hilft Ihnen dabei, dank Ihrem Webauftritt zur ersten Adresse im Web zu avancieren. Dazu brauchen Sie eine Webagentur, die nicht nur auf über 17 Jahre Erfahrung im Web zurückblickt, sondern auch die Zukunft im Griff hat, weil sie ihr Wissen ständig erneuert, sich mit Spezialisten aus Medien, Werbung oder Marketing austauscht und den neuen Gegebenheiten der Digitalisierung anpasst.

Lassen Sie also Ihre Firmen-Website bei einer Webdesign Agentur erstellen, die Ihnen hilft, Ihre Geschäfte anzukurbeln. Zudem beraten wir Sie persönlich bei Ihnen in Zürich, damit Sie Ihre Zeitfenster nicht zu stark strapazieren, indem Sie zur Webdesign Beratung reisen müssen.

Zu unserer kompetenten Beratung rund um professionelles Web Design zählt ein lückenloses Know-how, das Ihre neue Website zur ersten Adresse im Web macht:

Responsive Webdesign (Mobile-Optimierung)

Dank dieser Technologie lässt sich Ihre Firmen-Homepage auf allen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Desktopcomputer einwandfrei darstellen. Somit ist Ihre Website bestens für den Trend der vermehrten mobilen Internetnutzung gewappnet.

Page Speed Optimierung

Damit Ihre Firmen-Website auf Touren kommt und von Google mit einem besseren Ranking belohnt wird, optimieren wir auch die Ladezeiten Ihrer Webseite und damit Ihres gesamten Contents (Bilder, Videos, Website-Texte). Denn kurze Ladezeiten von Firmen-Websites beeinflussen ebenfalls die Mobile-Optimierung.

Onsite-Optimierung

Unsere Webdesigner und Webprogrammierer optimieren Ihre Firmen-Website im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung sowohl grafisch als auch technisch. Hinzu kommen professionelle Werbetexter: Mit suchmaschinenoptimierten Website-Texten ermöglichen sie eine bessere Auffindbarkeit Ihrer Webseite bei Google und Co.

Usability und User Experience

Neben der Suchmaschinenoptimierung verfolgen wir zwei weitere erfolgsrelevante Webfaktoren bei Ihrer Homepage: die Usability (= Nutzerfreundlichkeit) und die User Experience (= Nutzererlebnis). Dazu verwenden wir ein klar strukturiertes User Interface für eine benutzerfreundliche Bedienung und ergänzen diese mit einer starken User Experience, die wir mit professionellem Grafik- und Webdesign erreichen, inkl. passender Farbwelten, Bilder, Unternehmensfilme, Erklärvideos oder Infografiken.

Fokus auf Marketing, Verkauf und Kundennutzen

Machen Sie Ihre Firmen-Webseite zum Marketinginstrument Nummer 1 und nutzen Sie die Möglichkeiten des Internets und des Onlinemarketings. Beim Erstellen von Firmen-Websites fokussieren wir uns darum auf den Kundennutzen bzw. seine Bedürfnisse: Ihre Webseite ist somit nicht nur eine Unternehmenspräsentation, sondern auch eine Lead- und Bestellplattform. Zum einen erreichen wir dies über eine gezielte und klar strukturierte Nutzerführung, die auf dem Surfverhalten Ihrer Kunden ruht. Zum anderen gestalten wir die Webinhalte so, dass Sie zu Ihrem Marketing passen und Ihre Marketing- und Kommunikationsstrategie berücksichtigen.

Firmen-Websites einfach und selbstbestimmt verwalten

Mit dem intuitiv bedienbaren Content Management System (CMS) von WordPress verwalten Sie die Bilder und Texte Ihrer Firmen-Website selbst und ohne grosse Mühen. Vorab schulen wir Sie, wie Sie Ihren Web Content einfach aktualisieren können. Danach sind Sie jederzeit und von überall her in der Lage, sämtliche Texte und Bilder anzupassen.

Webseiten für KMU als Marketing-Cockpit

Nutzen Sie Ihre Webseite als Marketing-Cockpit: Als spezialisierte Agentur für KMU-Webseiten sorgen wir mit unserem Webdesign dafür, dass Ihr Internetauftritt Ihre Marketingbedürfnisse ergänzt und multipliziert – unter anderem mit diesen Weblösungen:

  • Landingpages für Marketing- und Werbekampagnen oder Einzelaktionen
  • Onepager-Websites für KMU und Start-ups mit wenig Budget
  • attraktive Multipager-Websites
  • Redesign von bestehenden Webseiten
  • Integration von Newsletter-Tools und Firmenblogs
  • einfache Weblösungen für Onlineshops

Webdesign Referenzen

Kurbeln Sie Ihr Geschäft an und vertrauen Sie einer Webagentur mit 17 Jahren Weberfahrung, die persönlich und direkt bei Ihnen in Zürich zur Stelle ist. Durchstöbern Sie dazu unsere Webdesign Referenzen, die wir aus über 300 Website-Projekten für Sie ausgewählt haben:

(Referenzen folgen)

Wenn Sie noch mehr Webdesign Referenzen wünschen, senden wir Ihnen diese gerne per E-Mail zu. Dazu einfach das Kontaktformular ausfüllen und eigene Referenzen bzw. Websites angeben, die Ihnen besonders gut gefallen. Im Anschluss dazu stellen wir Ihnen die passenden Referenzen aus unserem Webdesign-Portfolio zu.

  • Jetzt anrufen und beraten lassen
  • Jetzt Preis für Web Design anfragen
  • Jetzt Gratis-Website-Analyse anfordern

Fotografie Website-Portfolio

www.barbarasigg.ch

Paris Hilton hatte sie schon. Auch Mike Müller. Und bei Denise Biellmann war sie sogar im Bett. Die Rede ist von der Fotografin Barbara Sigg – genauer von ihrer neuen Website, die ihren Fotoarbeiten einen luftig-leichten Ausdruck verleiht. Projekt Website

Pizzaway – Website Redesign

www.pizzaway.ch

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Und mit viel Liebe und Leidenschaft bereitet Pizzaway seine köstlichen italienischen Gerichte zu. So gut, dass nach Mägenwil eine zweite Filiale in Schlieren eröffnet wurde. Damit den Kunden das Wasser schon online im Mund zusammenläuft, haben wir einen extra knusprigen Webauftritt gebacken – angereichert mit appetitlichen Bildern, einem übersichtlichen Produktsortiment sowie Responsive Design

Serintech Website Redesign

www.serintech.ch

Immer am Puls der Zeit und frische Ideen liefern – die Serintech AG bietet zeitgemässe Lösungen im Bereich Elektronik. Klar und «fresh» – so erscheint die von RESIGN. neu gestaltete und für Mobile optimierte Firmen-Website und der komplette Markenauftritt. Los geht’s, klicken Sie sich durch! Projekt ansehen Website Redesign

MTV Mobile Festivals – Social Wettbewerb

www.mtvmobile-festivals.ch 

Endlich wieder Openair-Saison, und das lange Warten ist vorbei. Haben Sie und Ihre Freunde schon Tickets? Mit dem Wettbewerb von MTV Mobile Sunrise können Sie noch welche ergattern – und dabei Spass haben! Für die Zielgruppe der unter Dreissigjährigen haben wir eine moderne Microsite gestaltet, mit einfachem Fotoupload und diversen Social Sharing Features – das alles in drei Sprachen. Dank der Mobile-Optimierung fühlt sich die Microsite an wie eine Social-App. Ziel war es, die Besucher einfach durch die Website zu führen und zu animieren: «Machen Sie mit beim Wettbewerb und sichern Sie sich jetzt Ihre Festival-Tickets!»    – Webdesign by RESIGN. Webagentur Webdesign & Grafik Winterthur

Grandi Gipser Gmbh – kompletter Firmenauftritt & Onepage

www.grandi-gipser.ch

Man kann es beinahe riechen – so hell und freundlich wie eine frisch verputzte Wohnung präsentiert sich Grandi Gipser. Seine neu gegründete Firma verdient den modernen Auftritt: Logodesign und Branding, mit auffälligen Farben und starken Bilderwelten. Die für Mobile optimierte Onepage-Firmenwebsite mit Stimmungsbildern, animiertem Homescreen und treffenden Texten von unserem Büropartner, vermittelt Kompetenz. Im gleichen Look’n’Feel wie der digitale Auftritt haben wir auch Briefschaften, Visitenkarten und Briefpapier umgesetzt. Brauchen auch Sie etwas Frische? Dann besuchen Sie www.grandi-gipser.ch –  RESIGN.  Webdesign Agentur Winterthur

Karin Käppeli Yoga – Webdesign

www.karinkaeppeli.ch

Gesundheit ist keine Glückssache. In ihrem Studio Move for Health sorgt Karin Käppeli mit Yoga, Pilates und Rückentraining für Ihr Wohlbefinden. Wir von RESIGN kümmerten uns um Karins neue Website. Um ihre Lebenshaltung und die Professionalität im Design widerzuspiegeln, machten wir vor Ort ein Fotoshooting, bearbeiteten die Bilder und überarbeiteten den Auftritt komplett – inklusive Aufteilung der Bereiche und griffigem Slogan. Die Texte wurden von unserer Büropartnerin, der TRANSLATION-PROBST AG, überarbeitet. Weil Karins Website neu mit unserem WordPress CMS läuft, ist es einfach, sie zu aktualisieren. So kann sich Karin ganz Ihnen widmen. Webdesign by RESIGN.

Enter The Club – Onepage APP Promotion

www.entertheclub.ch

Schnell und unkompliziert coole Partys in deiner Stadt finden? Mit der neuen «EnterTheClub»-App für iPhone und Android geht’s ganz einfach. Zur Vermarktung der App haben wir eine für Mobile optimierte Onepage-Website erstellt, die den Besucher durch Erklären der Features gezielt zum App Store führt. Ausserdem haben wir das Marken-Branding und die Werbemittel zur Release Party gleich mitgestaltet. Bist du dabei? Klick rein! RESIGN. Webdesign Agentur

Onepage Storytelling Webdesign

Der aktuelle Trend: Storytelling auf der Website. Verpacken Sie Ihr Produkt in eine Geschichte und erzählen Sie diese auf einer Onepage. Kompakt, benutzerfreundlich und zielführend. Überzeugen Sie sich selber!

www.resign.ch/onepage

Stellen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ins Rampenlicht
Haben Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung, die Sie ohne Umwege an den Kunden bringen wollen? Dann empfehlen wir Ihnen eine Website in Form eines Onepagers. Dieser besteht aus einer einzigen Webpage und verläuft fliessend von oben nach unten. Die Seite ist responsive, das heisst das Layout wird automatisch an das benutzte Endgerät angepasst (Mobile, Tablet, Desktop). Die verschiedenen Rubriken oder Sektionen werden durch Bildelemente visuell voneinander abgetrennt, und mit kreativen Animationen wird ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Bildern, Videos und Texten erstellt. Die Sektionen können entweder durch Scrollen oder mit Sprungmarken abgerufen werden. Der Onepager, auch Onepage-Website genannt, ist vielseitig einsetzbar und bringt viele Vorteile mit sich.

www.onewebsite.ch

Onepage Basketball Webdesign

www.crisscross.ch

Wir haben für den Basketball-Trainer Danijel Eric eine Onepage-Website erstellt, die so rund ist, wie ein Basketball. Da mobileoptimiert und mit einem sehr passenden Farbkonzept in Szene gesetzt, findet man auf den ersten Blick alle Informationen. Neben allgemeinen Informationen rund ums Thema Basketball wurden Danijel Erics Trainer-Dienstleistungen elegant in die Seite eingebaut. Ein perfektes Zusammenspiel, das bei den Usern einen Volltreffer landet.

Eigene Homepage erstellen lassen

Firmen-Homepage für Ihren Betrieb Unternehmen erstellen

Lassen Sie ihre Firmen-Website von Profis realisieren, mit uns als erfahrene Webagentur. Gutes Design muss auch nicht immer teuer sein – lassen Sie sich beraten und zeigen Sie standardisierten Webauftritten mit Templates die kalte Schulter. Wir können Ihre alte Website mit einem Redesign aufpeppen oder eine komplett neue Site kreieren. So oder so wird Ihre Site dank dem modernen Design an Emotionen gewinnen, sie bleibt bei Ihrer Zielgruppe in Erinnerung und trägt dazu bei, dass Sie die gesetzten Ziele erreichen.

Mit einer mobile-optimierten Website weitet sich Ihre Zielgruppe automatisch auf Leute aus, die mit dem Tablet oder Smartphone surfen. Auch Google bewertet die Mobile-Optimierung als positiv. Wir programmieren Ihre Website suchmaschinenoptimiert, sodass noch mehr Kunden den Weg zu Ihnen finden. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass Sie die Einzelseiten gut als Landingpages für AdWords-Kampagnen nutzen können.

Erfahren Sie mehr auf unserer Webdesign Agentur Website

 

RESIGN. Webagentur – starten Sie mit uns voll durch!

Wir sind ein erfahrenes, agiles und dynamisches Team mit tiefen Kenntnissen im Bereich der digitalen Medien. Wir können auf Kundenwünsche eingehen und diese schnell umsetzen. Unsere Kunden schätzen die unkomplizierte, professionelle und zuverlässige Zusammenarbeit, die aussergewöhnlichen und modernen Designs sowie das optimierte Preis-Leistungs-Verhältnis.

www.resign.ch

Webagentur – Erfrischendes Webdesign speziell für Firmen-Websites

Firmen-Website – individuell, modern und überzeugend

Gehen Sie online auf Kundenfang! Wir können Ihre alte Website mit einem Redesign aufpeppen oder eine komplett neue Site kreieren. So oder so wird Ihre Site dank dem modernen Design an Emotionen gewinnen, sie bleibt bei Ihrer Zielgruppe in Erinnerung und trägt dazu bei, dass Sie die gesetzten Ziele erreichen. Mit einer mobile-optimierten Website weitet sich Ihre Zielgruppe automatisch auf Leute aus, die mit dem Tablet oder Smartphone surfen. Auch Google bewertet die Mobile-Optimierung als positiv.

Webagentur für Firmen Websites Webdesign

Tim Mitchell – Deejay Onepage

www.timmitchell.ch

Die Konkurrenz in der Musikbranche ist gross. Umso wichtiger ist ein professioneller und einheitlicher visueller Auftritt. Den haben wir dem Newcomer DJ Tim Mitchel beschert. Logo, Onepage-Website und Social Pages stammen aus unserer Feder. Das Keyvisual haben wir aus den Fotos eines externen Fotoshootings erarbeitet, und zwar so, dass es vielseitig und in allen Kommunikationsmitteln einsetzbar ist. Auf der kompakten und übersichtlichen Onepage-Website hat man schnell Zugriff auf DJ Mixes, Produktionen, Events und die Social-Media-Kanäle. Perfekt in Szene gesetzt, damit die Plattenteller unaufhörlich drehen!  Webdesign Agentur Zürich

Der aktuelle Trend: Storytelling mit Onepage Webdesign

Der aktuelle Trend: Storytelling auf der Website. Verpacken Sie Ihr Produkt in eine Geschichte und erzählen Sie diese auf einer Onepage. Kompakt, benutzerfreundlich und zielführend. Überzeugen Sie sich selber!

Onepage Webdesign

 

Stellen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ins Rampenlicht

Haben Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung, die Sie ohne Umwege an den Kunden bringen wollen? Dann empfehlen wir Ihnen eine Website in Form eines Onepagers. Dieser besteht aus einer einzigen Webpage und verläuft fliessend von oben nach unten. Die Seite ist responsive, das heisst das Layout wird automatisch an das benutzte Endgerät angepasst (Mobile, Tablet, Desktop). Die verschiedenen Rubriken oder Sektionen werden durch Bildelemente visuell voneinander abgetrennt, und mit kreativen Animationen wird ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Bildern, Videos und Texten erstellt. Die Sektionen können entweder durch Scrollen oder mit Sprungmarken abgerufen werden. Der Onepager, auch Onepage-Website genannt, ist vielseitig einsetzbar und bringt viele Vorteile mit sich.

www.onewebsite.ch

Rigips Trophy 2016 – Onepager

www.rigips-trophy.ch

Was haben die Rigips-Trophy- und Oscarverleihung gemeinsam? Beide zeichnen die Besten in ihrer Branche aus. Bei Rigips Trophy sind dies die Arbeiten aus dem Bereich Gipsbau. Für den Event haben wir in Zusammenarbeit mit der agor Werbeagentur die Rigips-Trophy-Mailing-Online-Kampagne, Einladungen und eine Onepage-Website umgesetzt. Die Onepage wurde als Landingpage für den mehrstufigen Newsletter benutzt; sie bietet ein optimales Format für gezielte Kommunikation, starke Bilder, Videos, Galerien und allgemeine Informationen, um die Award-Night nochmals Revue passieren zu lassen. zum Projekt   – mehr erfahren über Onepages

StyleNight by Friday Night Radio1

Ein stylischer Event braucht einen mindestens genauso stylischen visuellen Auftritt. An der Friday Night von Radio 1 kommen Mode- und Multimedia-Liebhaber voll auf ihre Kosten. Beim Design haben wir darauf geachtet, die modebewusste Zielgruppe stilsicher anzusprechen. Dies ist uns mit der modernen Typografie und einem starken Bildmotiv bestens gelungen. zum Projekt

Immobilien Projekt

www.eichstrasse.ch

Moderne, urbane Wohnungen in der Stadt brauchen ein ebensolches Design, um die anspruchsvolle Zielgruppe zu begeistern. Dies haben wir mit einem innovativen Immobilien-Brand-Design gelöst. Passend zur Architektur haben wir eine moderne Onepage gestaltet, die mobile optimiert ist, damit auch die „Dinkies“ abgeholt werden können. Auch das Layout der Verkaufs-Dokumentation trägt unsere Handschrift und passt perfekt zum Logo und zur Website. zum Projekt

Mammut – Design und html5-Animation Online-Banner

Mammut steht für Action, Outdoor und Qualität. Wir haben die Online-Banner genau auf diese Attribute massgeschneidert. Inklusive moderner html5-Animation und in verschiedenen Formaten. Für mehr Aufmerksamkeit und Action. ZUM PROJEKT

Wartmann Garten – Website Redesign

www.wartmanngarten.ch

Blumen sollen nicht nur blühen, sondern auch verkaufen. Damit dies gelingt, haben wir die Website der Wartmann Gartenbau und Gärtnerei in Volketswil komplett überarbeitet. Nun erscheint sie mit einer übersichtlichen Aufteilung der Rubriken und mobile optimiert. Die neue CMS Version vereinfacht die Pflege der Website ungemein. Die Bilder wurden ebenfalls von uns geschossen und sagen mehr als tausend Worte. Obwohl die Worte auf der Website auch nicht zu unterschätzen sind, da sie von unserem Büropartner, der TRANSLATION-PROBST AG, getextet wurden. zum projekt

Baufritz AG – Animierte Online-Banners

Ein kreatives Design ist gut und recht, reicht aber noch lange nicht, damit Sie die volle Aufmerksamkeit erhalten. Aus diesem Grund haben wir in Zusammenarbeit mit der Transformer Werbeagentur die Online-Kampagne mit modernem html5 animiert. Nun ist der Banner im Vergleich zu statischen Bannern einiges auffälliger und weckt bei der Zielgruppe das gewünschte Interesse. zum Projekt – html5 Banner

HP Online-Werbemittel in html5

Catchy und verkaufsfördernd sollen die Banner für HP Spectre Pro x360 sein, die wir im Auftrag von AZ Direct für HP designed haben. Dieser Wunsch war uns Befehl. Unter Einhaltung der HP Corporate-Richtlinien haben wir die Werbemittel mit aktueller html5-Animations-Technik realisiert. Die Banner werden in diversen Formaten schweizweit eingesetzt. Sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch. html5 Online Banner Zum Projekt

Firmen-Website und Fotoshooting

Als Designagentur haben wir usn auf Firmen-Website spezialisiert und bieten auch kleinere Fotoshooting bei Unternehmen an. Somit lässt sich optimales Bildmaterial erstellen für eine professionelle grafische Umsetzung auf der ganzen Linie. Die optimale Kombination aus Foto- und Video-Shooting sieht dann zum Beispiel wie folgt aus. Video-Animierte Firmenwebsite:

 

Foto-Shooting

Mehr über unser  Angebot für Firmen erfahren auf unserer Agentur-Website:  www.resign.ch

Website für Auto-Garage DARIENZO

www.darienzo.ch

Wir haben die Karosserie der Autogarage D’Arienzo aufpoliert: Mit der neuen, mobile-optimierten Website macht das Unternehmen ihre Dienstleistungen den Kunden sauber und übersichtlich zugänglich. Die Angebote von AutoScout24 haben wir so eingebunden, dass sie sich perfekt ins Design einfügen. Aber nicht nur der neue Online-Auftritt wirkt erfrischend und modern. Auch dem bestehenden Logo haben wir einen schnittigen Schliff verpasst. Sowohl das Logo als auch die Website haben einen individuellen Charakter.

Onlineshop Design Winterthur

Onlineshop für asiatische Skulpturen

Seltene asiatische Skulpturen, majestätische Buddhas und eindrucksvolle Möbel. Das alles bietet Unique Deko in ihrem Laden in Winterthur an – und nun auch im brandneuen Online-Shop. Das responsive Shop-Design beinhaltet informative Stories zu den Produkten und ist mobile-optimiert. Dadurch lädt der Online-Shop zum Stöbern ein – sei es im Zug oder zu Hause auf dem Sofa. Textlich wurde die Website von unserem Büropartnerüberarbeitet.

Website:  www.unique-deko.ch

Projektwebsite: RESIGN Onlineshop Design

Startups Designagentur – Website & Logo für Firmengründer

KREATIVE FIRMEN-WEBSITES & BRANDS

Attraktives, preiswertes Design Starter-Paket für Firmengründer.

Sie planen eine eigene Firma zu gründen? Starten Sie von Beginn an mit einem professionellem Firmenauftritt mit uns als Design-Agentur. Unser Design Starter-Paket für Neugründer beinhaltet eine kreative Firmenportrait-Website und einen professionellen Firmenauftritt mit einer auffallenden Logo Marke.

www.startups-designagentur.ch

 


 

Logo-Marke – Die Identität ihrer Firma

Ein  Logo ist das Gesicht ihrer Firma und sollten einen seriösen, professionellen Eindruck machen. Es sollte visuell auffallend, einprägsam und eigenständig sein und der Zielgruppe entsprechend ausgerichtet gestaltet werden. Für das Erarbeiten einer Logo-Marke empfehlen wir immer eine Zusammenarbeit mit einer richtigen Design-Agentur. Ein schnelles Logo Design aus Online-Wettbewerben mit austauschbaren Design-Vorlagen, macht ihr Firma austauschbar mit vielen anderen Unternehmen, die das gleiche oder ein ähnliches Design gekauft haben. Wir entwickeln Kundenspezifische, ganzheitliche Firmenauftritte zu fairen Preisen.

startups-design-alpha

Überzeugender Webauftritt ihrer Firma

Die Firmen-Website ist heute Pflicht und dient als digitale Visitenkarte. Auf ihrer Website können Sie ihr Unternehmen vorstellen, ihre Dienstleistungen, ihr Produkt und ihre Kontakt-Daten hinterlegen. Hier gibt es verschiedene Lösungen sich kreativ in Szene zu setzen. Die Möglichkeiten reichen von der einfachen Startseite mit den wichtigsten Informationen, über ein storytelling Onepage-Firmenseite, bis zu einer kompletten Corporate Website mit detaillierten Informationen und auch weiteren Funktionen. Unsere Webseiten bieten modernes, animiertes Webdesign mit starken Bilderwelten, sind alle Mobile- und Desktop-Optimiert und beinhalten ein CMS-System für ein einfaches aktualisieren der Inhalte.

 

Briefpapier & Visitenkarte

Anhand des Logodesign erstellen wir passende, einheitliche Layouts für ihre Business Dokumente. Ein kreatives Visitenkarte-Design hinterlässt Eindruck bei ihren Meetings und mit einem seriösen Layout  ihres Briefpapiers, versenden Sie ihre Dokumente digital (oder Print) ebenfalls mit einer sauberen, professionellen Gestaltung an Ihre Kunde. Wir erstellen hier für eine passende Office Dokumenten-Vorlage.

 

Marketing Massnahmen um Kunden zu gewinnen

Nachdem Sie die Grundlagen ihres Firmenauftritts erstellt haben, sollten Sie ihre Marketing-Aktivitäten planen um gezielt Neu-Kunden zu gewinnen. Hier bieten sich im Online- oder Offline-Bereich  nun viele Möglichkeiten an. Mit einem Marketing-Konzept sollte hier der passende Werbe-Kanal für ihre Zielgruppe definiert werden. Wir beraten Sie gerne über weiterführende Lösungen in den Bereichen Online Marketing, Google SEO oder AdWords, Newsletter-Versand, Online Banner-Kampagnen oder Werbekampagnen in den sozialen Medien.

 


www.startups-designagentur.ch

 

 

Professionelle Logo Gestaltung

www.logodesign-agentur.ch

Sie benötigen einen neuen Brand oder ein Startup?

Sie planen ein leichtes freshup oder ein komplettes Redesign eines bestehenden Logos?

Dann beraten wir Sie gerne auf dem Weg zu ihrem individuellem Logo Design. Bei uns als Agentur bekommen Sie keine Massenware mit standardisierte Design-Vorlagen, unsere In-House Grafiker kreieren eigene, auffallende Marken-Logos und Firmenauftritte.

LOGO ENTWICKLUNG

Als erfahrene Design-Agentur beraten und entwickeln wir passende Logo-Designs für unsere Kunden. Nach einem ersten Auftrags-Briefing erstellen unsere Grafiker die erste Logo-Entwürfe auf Basis von Kundenwünschen oder frei nach eigener Kreativität. In der Regel sind dies 6-8 Logo-Varianten die der Kunde in der ersten Runde bekommt und von denen er seine Favoriten auswählen kann.

icon-design_logo-draft

PREISE & VARIANTEN

Nach der ersten Design-Runde werden die Favoriten ausgearbeitet gemäß Inputs des Kunden. Die Preise variieren hier nun nach Anzahl Varianten und Aufwände die entstehen bis zum finalen, endgültigen Logo-Design. Erfahrungsgemäss sind dann meistens zwei bis drei Anpassungs-Durchläufe ausreichend für eine Finalisierung des neuen Logos.

icon-design_web

REINZEICHNEN

Das fertige Logo wird anschliessend professionell Aufbereitet in allen gängigen Formaten und Auflösungen für Print, Web, Office-Programme. Mit Begleichung der Rechnung besitzen Sie danach das volle Urheberrecht an ihrem Logodesign ohne zusätzliche Kosten. Gerne offerieren wir weiterführende Arbeiten wie das erstellen einer animierten Firmen-Website oder passenden Briefschaften zu ihrem Logo: Briefpapier, Couvert, Visitenkarte, Mappe und weiteres. Kontaktieren Sie uns.

mehr erfahren

Ulrich Associates – Website Redesign

www.ulrich-associates.com

Die Ulrich Associates AG bietet massgeschneiderte Lösungen in der Rekrutierung von C-Level  Management und Fachspezialisten. Die neue Fullscreen Website überzeugt mit einer starken Bilderwelt  und einem seriösen Corporate-Design. Genau das Richtige, um den War of Talents zu gewinnen. Besonders innovativ ist der animierte Lageplan, der die Anfahrt mit allen Verkehrsmitteln  unmissverständlich zeigt. Erfahren Sie mehr über unsere Agentur unter:  RESIGN.CH – Webdesign Agentur

Online Adventskalender als Microsite

www.werbig.ch/adventskalender

Haben Sie die Xmas-Aktion für Ihre Kunden schon geplant?
Nicht eins, nicht zwei, sondern 24 Geschenke für Ihre Kunden. Stechen Sie aus der Masse heraus und schenken Sie Ihren Kunden 24 Tage lang täglich ein kleines Geschenk. Unseren Adventskalender erstellen wir nach Ihren Bedürfnissen und angepasst an Ihre Branche, die Geschenke-Goodies können Sie ganz einfach via CMS Editor selber hinterlegen. So können Sie die bestehenden Kunden an sich binden und über Social Media die Aufmerksamkeit von Neukunden auf sich ziehen. Probieren Sie es aus uns öffnen Sie die Törchen unserer Kalender-Demo bereits heute – der Adventskalender ist übrigens perfekt für Kurzentschlossene und Last Minute Projekte. Melden Sie sich bei uns, und wir machen Ihnen ein weihnachtliches Angebot.

Dynamics Automobile Webdesign

www.dynamics-automobile.ch

BMW, Audi, Mercedes, Porsche und viele andere edle Marken stehen in der Garage der Dynamics Automobile AG. Wer Luxus verkaufen will, braucht einen pompösen Internetauftritt. Dazu gehören eine benutzerfreundliche Website sowie qualitativ hochwertige und aktuelle Bilder und Videoanimationen. Da die Dynamics Automobile AG ihren Standort gewechselt hatte, mussten neue Bilder her. Deshalb führten wir vor Ort ein Foto- und Videoshooting durch. Die neue Website ist dementsprechend mit einem edlen Einstiegsvideo animiert, und auch die Bilder funkeln glamourös. Natürlich ist die Seite für alle Endgeräte (PC, Tablet, Mobile) optimiert. Garage Webdesign – Automobile Webdesign – RESIGN. Grafikstudio – Agentur für modernes Webdesign aus Winterthur bei Zürich.

Linda Fäh Website

www.lindafaeh.ch

Schönheits-OP für die Website von Linda Fäh – Redesign und Mobile Optimierung

Eine schöne Frau braucht eine schöne Website. Deshalb haben wir bei der Website der Moderatorin und Schlagersängerin Linda Fäh einige kosmetische Eingriffe vorgenommen. Dank integrierten Videos und Fotogalerien kommt die attraktive Blondine perfekt zur Geltung. Die mobile Optimierung ermöglicht es den Usern, via Mobilephone oder Tablet auf der neuen Website von Linda Fäh zu surfen. . Webdesign by RESIGN. Webagentur, Winterthur

 

PrimeSelect – Webdesign

www.primeselect.ch

PrimeSelect Branding – Neues Logo mit animiertem Webauftritt

PrimeSelect ist spezialisiert auf exklusive Rekrutierungsprojekte und Personalauswahlverfahren. Die Website soll nicht nur bei potenziellen Kandidaten, sondern auch bei HR-Abteilungen Anklang finden und Vertrauen wecken. Erreicht haben wir das mit einem seriösen und zeitlosen Design. Die Stimmungsbilder auf der Website haben wir aufwendig bearbeitet, sodass sie sich perfekt in den visuellen Auftritt von PrimeSelect einfügen. Das integrierte Video lockert die Seite auf und unterstreicht gleichzeitig den seriösen Auftritt. Des Weiteren kommt die Seite im responsive Design daher, was ein schnelles und unkompliziertes Surfen via Mobilephone oder Tablet im hektischen Businessalltag ermöglicht. . Webdesign by RESIGN. Webagentur, Winterthur

 

Garage Moser AG Website

www.garagemoser.ch

Frischer Wind für die Garage Moser

Redesign der bestehenden Website mit mobiler Optimierung – Die Garage Moser aus Winterthur-Ohringen hebt sich mit einer neuen Website von der Konkurrenz ab. Wir haben die bestehende Seite überarbeitet und ihr ein neues, modernes Gewand übergezogen. Zudem haben wir die Seite mit neuen Bildern bestückt, damit die Marken Ford, Mazda und Honda noch besser vermarktet werden können. Das responsive Design ermöglicht eine problemlose Bedienung auf allen technischen Geräten (Mobilephone, Tablet und Desktop-Computer)  . Webdesign by RESIGN. Webagentur, Winterthur

DALNASTRO – Website Redesign

www.dalnastro.ch

DALNASTRO Italienischer Gaumenschmaus & Nightlife Hotspot

Italienische Häppchen präsentiert auf einem Sushi-Band by day und der neue place to be für Partygänger by night. Das ist DAL NASTRO. Wir haben dem Unternehmen eine neue Website auf den Leib programmiert und dabei das Day- und Night-Konzept visuell voneinander getrennt. Die Website ist mobile-optimiert und in den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch verfügbar. Zudem bekamen die beiden neuen Partys ein Rebranding mit neuem italienischem Konzept. . Webdesign by RESIGN. Webagentur, Winterthur

FridayNite Radio24 Webdesign

www.fridaynite.ch

FridayNite Radioshow -Frisch und neu für Radio24

Die neue FridayNite Radioshow von Radio 24. FridayNite richtet sich an eine junge Zielgruppe – dementsprechend frisch und modern haben wir die neue Website gestaltet. Spezielle Features bilden der integrierte Radiostream, die Membercard-Anmeldung sowie der Videospot auf dem Startscreen. Und das alles im responsiven Format und als zeitgenössischer Onepager. Webdesign by RESIGN. Webdesign Agentur

Latin Palace Club Zürich

Umstyling des Latin Palace Club Zürich – Komplettes Rebranding im Neon Look

In der Partyszene ist die Konkurrenz gross. Deshalb ist es wichtig, dass bereits die Website die Tanzlust der Zielgruppe weckt. Nach einem kompletten Rebranding des visuellen Auftritts und des Corporate Designs des Latin Palace Club Zürich haben wir auch der Website einen neuen Anstrich verpasst. Videoanimationen, eine schmucke Atmosphäre und angesagte Neoneffekte sollen die Partygänger in Scharen in den Club locken. Das ganze natürlich mobile-optimiert. . Webdesign by RESIGN. Webagentur, Winterthur

DJ Onepage Webdesign

www.djsir-k.com

DJ Webdesign – Onepage für DJ SIR-K. Wir relaisierten für DJ Sir-K eine moderne Onepage-Website mit Responsive Webdesign. Mit der Mobile First-Optimierten Website können seine Fans bequem von unterwegs seine nächsten Events abrufen, DJ Mixes anhören oder auf den Social Media-Kanälen seine aktuellen Posts mitverfolgen. www.djsite.ch – Konzept, Design und Realisation by RESIGN. Webdesign

Fortunato Engineering AG

www.fortunato-engineering.ch

Onepage Webdesign für Firmen Corporate Website. Fortunanto Engineering AG. Wir gestalteten Firmen-Website (Onepager), Firmenbroschüre, Logo und Briefschaften (Visitenkarten, Couvert, Briefpapier) – Komplette Firmenauftritte für Startups – Corporate Design by RESIGN. Grafikstudio Winterthur

Model Website erstellen

Official Website of Sylvie Meis 2015-2017 /  TV Host – Actress – Brand Ambassador.
(Die Seite ist miterweile offline)

Sylvie Website von damals ansehen

Im Juni 2015 ging die neue offizielle Webseite der bekannten Moderatorin Sylvie Meis (RTL, Lets Dance) online. Wir realisierten den gesamten Webauftritt mit Responsive Webdesign, CMS und einem Fashion-Blog, wo Sylvie täglich aktuelles aus ihrem Leben postet. Zudem bietet die Webseite eine grosszügige Gallery mit Backstage Einblicken, Events, Foto-Shootings und mehr. Die Webseite hatte bereits am ersten Tag des GoLive über 22’000 Besucher sowie ein grosses mediales Echo wie zum Beispiel auf www.bild.de

„Ich bin glücklich, euch auf meiner neuen und ersten Website begrüßen zu dürfen“, schreibt Sylvie auf der Startseite in Englisch. „Ab jetzt werdet ihr hier News, Fotos und Videos finden. In meinem neuen Blog werde ich euch einen Einblick in mein tägliches Leben, meine Arbeit, meine Mode und Beauty-Tipps geben.“

RESIGN. Website Redesign mit Mobile Optimierung

www.resign.ch

Website Redesign mit Mobile Optimierung. Wir haben unsere Website überarbeitet mit Responsive Webdesign und einem aktuellen Portfolio. Alle projekte können neu mit einem Projektfilter sortiert werden nach Art, wie zum Beispiel #Web #marketing #immobilien #Firmenauftritt und weitere…

Wevideo ansehen

Lindt Hello Gewinnspiel

www.lindt-hello.ch

Lindt Hello schickt Dich und Deine Begleitung ausgestattet mit einem Festivalpass an die Festivals dieses Sommers. Du wählst, ob Du am Touch The Air dem Himmel näher sein willst, ob es auch mal etwas lustiger werden soll am Heitere oder ob Du den Steinbock an den Hörnern packst am Openair Gampel. Du wählst, einfach Hello Style.  Lindt Hello Wettbewerb mit Gewinnspiel Codes in allen Verpackungen – Microsite, Responsive Design, Facebook Page APP – Realisation, Design & Umsetzung by  RESIGN. Webdesign

A/B-Testing: Der große Starter-Guide

Was ist ein A/B-Test?

BLOG Artikel Bookmrk / QUELLE / Artikel  gefunden bei:
 www.t3n.de

Ein A/B-Test vergleicht die Performance mehrerer Variationen einer Website hinsichtlich ihrer Konversionen. Anders als der Name suggeriert, handelt es sich nicht zwangsweise um den Vergleich von nur zwei Variationen, sondern beliebig vielen.

Beispiel: Der für A/B-Tests zuständige Marketer eines Onlinehändlers registriert geringe Klickzahlen auf die „Kaufen“-Buttons der Produktseiten. Seine Vermutung ist, dass Besucher den unauffälligen Button nicht wahrnehmen und testet deshalb eine Version mit höherem Kontrast.

Marketer hoffen durch stetiges Testen auf eine schrittweise Verbesserung der Website hinsichtlich ihrer ganz besonderen Zielsetzung. Die erhofften Ergebnisse unterscheiden sich demnach je nach Geschäftsmodell. Deutlich wird das an folgenden Beispielen:

  • Ein Online-Händler hofft auf steigende Umsätze durch den Abverkauf seiner Produkte. Er testet beispielsweise Variationen seiner Produktseite.
  • Ein SaaS-Anbieter will die Anzahl seiner zahlenden Kunden steigern. Seine Taktik: das Testing der „Pricing“-Seite.
  • Ein werbefinanzierter Publisher hofft auf zusätzliche Besucher und testet bei jedem Artikel mehrere Variationen der Überschriften.

Warum ein A/B-Test?

Besucher wachsen nicht auf Bäumen. Sie kosten Geld, ganz egal ob man sie einkauft (bspw. AdWords) oder anlockt (bspw. Facebook). Mit cleverem A/B-Testing generieren Unternehmen höhere Umsatz- trotz gleichbleibender Besucherzahlen. Marketer steigern durch A/B-Testing demnach die Effizienz dieser „begrenzten Ressource“.

Beispiel: Eine Agentur für Webdesign aus Hannover kauft Besucher über AdWords für je einen Euro. Jeder zehnte Besucher kontaktiert die Agentur über das entsprechende Formular, eine Kontaktanfrage kostet demnach 10 Euro. Durch eine Reihe von Tests steigert die Agentur die Effizienz ihrer Landingpage und senkt die Kosten pro Kontaktanfrage damit auf 6 Euro.

Wie sollten Marketer testen?

Erfahrene Marketer raten beim A/B-Testing zu einem strikten Schema, das Testreihen die notwendige Struktur gibt. Es erleichtert Einsteigern aus den Ergebnissen ihrer Testreihen nachhaltige Erkenntnisse zu ziehen.

  1. Problem: Du identifizierst ein Problem auf deiner Website, beispielsweise geringe Klickraten auf ein wichtiges Element.
  2. Recherche: Es folgt die Recherche der einflussnehmenden Faktoren, beispielsweise ein niedriger farblicher Kontrast.
  3. Hypothese: Du formst auf Basis deiner Recherche eine Hypothese für den A/B-Test.
  4. Test: Du erstellst eine Variation der bestehende Webseite und testest sie im Rahmen eines A/B-Tests gegen das Original.
  5. Analyse: Es ist soweit, du ermittelst den Gewinner. Sollte deine Variation gewonnen haben, wird sie zum neuen „Original“. Hat sie verloren, kehrst du zum dritten Schritt zurück.

Prinzipiell lässt sich jedes auf einer Website befindliche Element testen – von Überschriften über Absätze bis hin zu Formularen und Suchboxen. Die Entscheidung für oder gegen das Testen eines Elements treffen Marketer im Rahmen der Hypothese.

 

Optimal für den Einstieg ist das Ausblenden von Elementen“, weiß Jörg Dennis Krüger von Conversionboosting . „Man lernt, welche Elemente wirklich wichtig sind und erreicht durch das Weglassen von unnötigen Elementen oft bereits merkliche Steigerungen der Conversion Rate.“

Weil Marketer in Anbetracht der begrenzten Ressource „Besucher“ nicht beliebig viele A/B-Tests einer Webseite starten können, lohnt das Priorisieren. Dabei wird vorab geschätzt, wie groß der Einfluss eines A/B-Tests ist. Auf Basis dieser Schätzung priorisieren Marketer anschließend die geplanten A/B-Tests.

Statistisches Basiswissen schützt vor Fehlentscheidungen

Varianz spielt beim Testing eine große Rolle. Viele Faktoren beeinflussen die Ergebnisse, darunter beispielsweise die Trafficquellen und die Nutzungshäufigkeit.

Auch negative Veränderungen können aus diesen Gründen kurzzeitig positive Ergebnisse erzielen. Wichtig ist, sich davon nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und auf statistische Validität zu prüfen.

Den idealen Zeitraum für einen A/B-Test gibt es in den seltensten Fällen, man kann sich ihm aber nähern. Mithilfe von Rechnern kann man schon vor einem Test abschätzen, wie lange er wohl laufen muss.

 

Darüber hinaus raten Experten, einen A/B-Test für mindestens zwei Wochen sowie einen ganzen Kaufzyklus laufen zu lassen. Unter einem Kaufzyklus versteht man den Zeitraum vom ersten Kontakt bis zur Conversion.

Wer den Hintergrund dieser Anforderungen genauer verstehen möchte, findet auf konversionskraft.de einendetaillierten Artikel . Er erklärt die Hintergründe und gibt Hinweise zur Bestimmung des Testzeitraums.

Was ist das beste Tool?

Die Frage nach dem richtigen Tool lässt sich nicht pauschal beantworten, trotzdem gibt es einige häufig empfohlene Favoriten. Jörg Dennis Krüger rät zu VWO , AB Tasty , eTracker , Convert oder Optimizely .

Auf Anfrage von t3n.de schreibt er: Optimizely ist für alle, die „nur mal etwas rumprobieren möchten und technisches Wissen haben“. Sein eigentlicher Tipp ist aber VWO. Der Dienst hat „vielfältige Funktionen, skalierbare Angebote und eine große Community.“

„Teste mehrere Lösungen, um die Details kennenzulernen“

Wichtig sei laut Krüger, sich frühzeitig mit jQuery zu befassen oder jemanden zu finden, der sich auskennt. Die mitgelieferten Editor der meisten Anbieter, die das einfache Anpassen von Webseiten versprechen, stoßen schnell an ihre Grenzen.

Ähnlich offen äußert sich auch Nils Kattau der Berliner Agentur Conversionlift : „Alle Programme haben ihre Vor- und Nachteile. Adobe Test & Target würde ich beispielsweise niemandem empfehlen, der das noch nie gemacht hat.“

Wichtige Auswahlkriterien sind laut Krüger deshalb die einfache Integration der Webanalyse, Funktionen zum Targeting und der Qualitätssicherung. Er rät Einsteigern, „ruhig mal mehrere Lösungen ausprobieren, um die Details kennenzulernen“.

Website für Startups

So baust du die perfekte Website für dein Startup

BLOG ARTIKEL BOOKMARK
Quelle / Artikel gefunden bei:
www.t3n.de

Die Website ist meist der erste Eindruck, den potentielle Investoren und Kunden von eurem Startup kriegen. In diesem Guide haben wir für euch die besten Tipps für die perfekte Startup-Website gesammelt – und auf was ihr achten solltet.

Projekt Website: Schnelllebigkeit und kurze Zyklen

„Als Gründer hat man wenig Zeit – und oft auch wenig Geld, um in teure Webauftritte investieren zu können.“

Warum gelten für andere Regeln als für „herkömmliche“ Websites? Warum findet man hier nicht Tipps zum perfekten UI, dem besten UX und theoretischem Grundlagenwissen über Marketing? Ganz einfach: Die Website eines Startups entwickelt sich schneller. Und als Gründer hat man wenig Zeit – und oft auch wenig Geld, um in teure Webauftritte investieren zu können. Auf der anderen Seite lastet die sogenannte „Time to Market“ auf den Schultern der Gründer. Proof of Concept, Prototyp, Beta-Stage: Es muss schnell gehen und ihr müsst beweisen, dass eure Idee — zumindest in den Grundzügen — funktioniert. Und genau das ist die Aufgabe euer Startup-Website.

Schnelllebigkeit und kurzen Zyklen sorgen dafür, dass in den Anfangsphasen gar nicht an einem umfassenden Corporate-Design oder einer umfassenden Unternehmenswebsite gearbeitet werden muss, Corporate Behaviour, Mission und Vision sind in diesen frühen Phasen wichtiger. Und gerade wer ein Startup im Web gründen will, weiß: Das Produkt selbst muss auch entwickelt werden. Wer will schon etwas bewerben, das noch nicht funktioniert. Richtig?

Falsch. Sobald ihr euch sicher seid, dass ihr den Schritt zum Startup wagen wollt, solltet ihr anfangen, Domains zu sichern und zumindest einen Onepager ins Netz zu stellen. Der hat vor allem einen Zweck: präsent sein. Daher reichen das Impressum und in Grundzügen die Vision des Startups – quasi als Online-Visitenkarten mit Newsletter-System, damit Menschen, mit denen ihr darüber gesprochen habt, sich etwas „bookmarken“ können – und um ein erstes „Onboarding“ zu ermöglichen.

Wichtig dabei: Nutzt Monitoring- und Tracking-Tools. Welche Erwähnung in Blogs oder der Presse erzeugen Besucherspitzen? Welches Event war am wichtigsten? Später wisst ihr dann, wie sich das Interesse für euer Produkt entwickelt hat – und woher es kam.

Wenn ihr einen Proof of Concept erbracht habt, ihr also wisst, dass eure Idee technisch funktioniert – dann ist es Zeit für den nächsten Schritt.

 

Ihr seid jetzt über eine reine Online-Visitenkarten hinaus. Die erste Frage, die ihr euch stellen müsst ist: Welchen Zweck soll eure Website haben? Wollt ihr das Produkt verkaufen? Wollt ihr Investoren finden? Wollt ihr in einen Inkubatoraufgenommen werden? Wollt ihr eine Crowdfunding-Kampagne starten? Oder wollt ihr Maoam?

Die Antwort darauf ist nämlich nicht nur essentiell für eure erste Content-Strategy, sondern auch für das Aussehen eures Content-Flow-Diagramms. Oder, ganz einfach die Antwort auf die Fragen: Welche Inhalte soll der Nutzer wann sehen – und wie ist die Gewichtung der einzelnen Informationsblöcke?

Wenn ihr Crowd-Investoren finden wollt, sollte ein entsprechendes Call-to-Action-Element ausreichend vorkommen. Wollt ihr, dass eure Besucher oder ein Inkubator an eurer Vision teilnehmen können, wird es eine Geschichte sein, die eure Nutzer als erstes wahrnehmen – und die auch in Erinnerung bleiben sollte.

Fragt eure Freunde, welche Informationen sie sich nach dem Websitebesuch merken konnten und welche Fragen offen geblieben sind. Feedback wie „Ich wollte mich beteiligen, finde aber kein entsprechendes Formular“ oder „Wie hilft mir das Produkt weiter?“ sind Gold wert, wenn es darum geht, die eigene Content-Strategy zu verbessern, denn: Die Website hat einen Zweck zu erfüllen.

Interessenten abzufangen, ist gerade in einer frühen Phase wichtig. Livechat-Software kann euch da weiterhelfen. So könnt ihr im Lauf des Gesprächs vielleicht Fragen beantworten, bevor sich der Nutzer selbst darüber im klaren ist – darüber hinaus habt ihr schon mal persönlichen Kontakt zu einigen potentiellen Kunden aufgebaut.

 

Responsive Webdesign, Mobile First, Adaptive-Buzzword-Bingo

Als Entwickler und Gründer muss ich sagen: Es kann manchmal sogar von Vorteil sein, keine Startup-Website für etliche Tausend Euro zu haben. Aber das kommt auf den Einzelfall an. Wenn ihr mit starkem Fokus auf Design gründet, ist Design auf jeden Fall wichtig. Anders sieht es aus, wenn ihr den nächsten Top-Infrastruktur-Service für Cloud-Anbieter baut – da könnte eine „teure“ Website danach aussehen, als ob ihr mit Geld nicht sorgfältig umgehen könnt. Und: Eine schöne Website, die nichts aussagt, wird auch auf mobilen Geräten nichts aussagen.

Soll heißen: Die Website muss zum Startup passen. Werdet euch früh darüber klar, welche Zielgruppe eurer Startup wie wahrnehmen soll. Das beginnt dabei, wie ihr eure Texte formuliert, Bilder farblich anpasst und wie sich eure Website „anfühlt“. Dabei kann übrigens Persona-Building helfen. Ihr wollt eine rührende und emotionale Story vermitteln — aber alle 300 Pixel wird ein blinkender Crowdfunding-Button angezeigt? Kann funktionieren, ist aber verdächtig. Und trotzdem: Ein Mindestgrad an mobiler Optimierung ist nötig, um den Internet-Gott Google milde zu stimmen, denn dieser straft nicht optimierte Websites ab.

Ihr habt einen Investor gefunden, mit dem ihr glücklich werdet und wollt die ersten Nutzer akquirieren? Dann wird es Zeit, den Inhalt auf potentielle Endkunden zu optimieren. Newsletter-Anmeldungen, Registrierungsprozesse und das Aufpolieren eines möglichen Backends stehen jetzt im Vordergrund – genauso wie ein ansprechendes Design.

 

Die Startup-Website: Es muss nicht von Tag 1 Top Notch sein

Lasst Profis ran – oder zumindest Menschen mit mehr Erfahrung auf dem Gebiet, als ihr sie habt. Eure Website hat einen Zweck – und der ist selten nur mit schöner Optik zu erreichen. Holt euch Feedback, ständig. Testet, ob eure Website die gesetzten Ziele erfüllt und analysiert euren Auftritt. Passt an. Repeat.

Investiert in Tracking und Analysen, in gute Inhalte, in Services, die euch leichteres A/B-Testing ermöglichen und nicht in einen Grafiker, der Apple kopiert oder der sich für Sir Jonathan Ive hält – denn selbst der hat iOS7 verbrochen.

Wenn ihr die ersten Käufer habt, die Zahlen stimmen und ihr euch auf das Wachstum konzentrieren wollt, wird es Zeit, das Corporate Design zu optimieren, denn schön sein allein bringt auf Dauer kein Geld. Oder Investoren. Oder Nutzer.

 

Die Startups Webdesign – Firmen Website von RESIGN.

weitere Infos:
Startups Design & Webdesign

Website Content – von zentraler Bedeutung

Webseiten Content richtig aufbereiten.

Quelle:  theforce.ch

Hier ein guter Artikel bei theforce.ch über die Macht von professionellen Bildern und Inhalten für Corporate Webseiten:

„Oft hören wir von Kunden, die mit Ihrer Website nicht zufrieden sind, dass sie mit grossen Erwartungen in ein Webprojekt gestartet sind und nun ernüchtert und enttäuscht seien. Waren die ersten Entwürfe noch sehr schön, liess der gute Eindruck in der Umsetzung immer mehr nach und schon nach einem halben Jahr sieht die fertige Seite leer, ungepflegt und hässlich aus. Dafür gibt es immer vielfältige Gründe, doch einer der häufigsten liegt darin, die Wirkung des Contents zu unterschätzen. Gerade wenn ein Webseitenprojekt von reinen Webdesignern umgesetzt wird, beschränkt sich Kompetenz und Lust am Erstellen von Content auf das Einpflegen von Lorem-Ipsum-Beispieltext und ein paar nett anzusehende Stock-Bilder ohne Aussage. Die richtigen Bilder und den echten Text kann der Kunde in der Folge selber einpflegen. Anfangs freut er sich sogar darüber, da es schnell geht und erst noch Geld spart.

Die Realität sieht aber anders aus: Eine gute Website ist nicht einfach ein grafisch nettes Template, in das man nachher die Inhalte abfüllt. Einer erfolgreichen Website liegt ein fundiertes Konzept zugrunde, welches die Customer Journey, die Funktionalitäten und Schnittstellen, die Informationsarchitektur, die Inhalte und die Navigation definiert. Erst dann geht es in die grafische Umsetzung, die nie ohne die enstprechend aufbereiteten Inhalte beurteilt werden kann.

Ein Slider im Bereich “News” sieht vielleicht wunderbar aus, wenn Profi-Fotografen ihn mit Inhalten füttern. Als Kunde sollten sie ihn unbedingt so ansehen, wie er im Betrieb aussehen wird: Mit Bildern und Texten, die Sie selbst oder Ihre Agentur gemacht haben. Eine Übersichtsseite für Ihre Produkte können Sie nur beurteilen, wenn Sie echte Produktfotos einpflegen, genau in der Qualität, wie Sie diese auch in Zukunft einpflegen werden. Und last  but not least: Die meistbesuchte Seite, diejenige mit den Mitarbeiterportraits, müssen Sie mit jedem neuen Mitarbeitenden in gleicher Qualität nachpflegen können.

Deshalb raten wir jedem Kunden, die Kosten für die Website genau zu budgetieren –  diejenigen zur Erstellung genauso wie die für die inhaltliche und technischen Pflege. Falls Ihre Agentur diese Punkte nicht von sich aus anspricht, bringen Sie sie selbst auf den Tisch. Seien Sie realistisch, was Ihre internen Fähigkeiten bei Fotografie, Fotobearbeitung, Text, Redaktion und SEO angeht. So bekommen Sie nicht nur eine Webseite, die lange funktioniert und gut aussieht, Sie haben auch Ihr Budget im Griff und erleben keine bösen Überraschungen.“

Porportionales Responsive Design

Fullscreen Webdesign & Responsive kommen bei all unseren Webseiten zum Einsatz. Wieviel Zeit man in die Optimierung für einzelne Devices und deren Auflösungen investiert, ist unter anderem auch eine Frage des Budget. Man kann standartmässig Desktop und Mobile definieren, alle Grössen dazwischen passen sich dann im Bootstrap-Grid automatisch und spezifisch an, Optimiert sind diese Layouts dann aber noch keineswegs wenn z.b. Max-Width zum Einsatz kommt. Man sollte dort die Seiten-Ränder im Browserfenster beachten. Wenn man ein Layout oder die Typografie auf die gängigen Zwischen-Auflösungen optimiert, muss man diese auch Proportional so anpassen, damit in verschiedenen Viewports z.b. trotzdem immer die gleichen Elemente sichtbar sind, falls dies machbar ist. Es sollte nicht alles einfach 100% Weite ausnutzen, sobald es kleiner wird, man kann auch hier mehr Feinschliff in den Zwischenstufen anwenden.

Bootstrap-basiert am einfachsten mal mit den Container-Klassen:

/*   Desktop 1920 HD */
.container{
width: 100%;
max-width: 1400px;
}

/*   Laptop  1380*/
@media only screen and (max-width: 1399px) {
.container{
max-width: 1210px;
}
}

/*   Tablet Quer */
@media only screen and (max-width: 1190px) {
.container{
max-width: 940px;
}
}

Immobilien Projekt

www.kaiser-neerach.ch

Immobilien Projekt in Neerach –  In Neerach entstehen unter dem Namen «KAISER» zwei Mehrfamilienhäuser mit 7 Eigentums- und 13 Mietwohnungen. Hier fühlt sich daheim, wer gerne mitten im Naturparadies lebt und dabei die Nähe zu urbanen Annehmlichkeiten schätzt. Gesamtprojekt Immobilien Marketing realisiert durch RESIGN. – Namensgebung, Brand, Logo Text, Corporate Design, Webseite, Immobilien Dokumentation, Bautafel. Kunde: ARF

Immobilien Projekt Winterthur

www.helgenstrasse.ch

Das Immobilien Projekt „Helgenstrasse 21“ umfasst 9 Eigentumswohnungen und befindet sich an bevorzugter Lage in Oberwinterthur. Wir realisierten eine Immobilien Onepage  und die Immobilien Verkaufs Dokumentation zum Projekt, sowie ein passendes Logo-Branding. Immobilien Webdesign by RESIGN.

Reinigung Website erstellen aus Zürich Webagentur

Website erstellen für eine Reinigungsfimra, kann ein einfacher Onepager sein oder eine Seite mit mehrere Rubriken und detaillierteren Informationen. Wichtig ist das man übersichtlich die Preise, Angebote und die Firma präsentiert. Auch Google Adwords und gewisse regionale SEO-Massnahmen sind wichtig, damit Sie bei Google gut gefunden werden. Wir sind Profis in Firmen-Websites erstellen, ihre Webagentur aus Zürich.

Reinigungs Website Beispiel: www.ultra-clean.ch

 

 

FUBOTECH AG – Fugenspezialist aus Volketswil

www.fubotech.ch

FUBOTECH AG – Fugenspezialist aus Volketswil – Seit bald 30 Jahren ist die Fubotech AG der Spezialist für die fachgerechte Ausführung von elastischen Fugen-Abdichtungen. Auftrag:  Redesign Webseite auf heutigem, technischen Stand mit html5, CMS und Responsive Design.  Neustrukturierung der Seite, Webdesign Konzept, Themen-Fokus, Mobile Optimierung. – RESIGN. Webdesign

Zebra Model 2015 – Website

www.zebrafashion.com/voting

BE THE NEXT ZEBRA MODEL 2015 – Facebook Voting Contest von Zebra Fashion. Sei das neue Zebra Model 2015 und gewinne 1000.- und ein professionelles Fotoshooting.  Design & Webseite realisiert durch uns  – Facebook Voting, CMS und Responsive Design für Mobile, Desktop, Facebook-APP.

SERAP – Showwreel

www.serapyavuz.com/showreel

Showreel Video für Serap Yavuz – Website & Video-Presenter – by RESIGN. Webdesign

TouchTheAir Festival Webdesign 2015

www.touchtheair.ch

Website Reddesign für TOUCH THE AIR Festival 2015 in Wohlen Aargau  18.06. – 20.06.2015. –  Responsive Onepage Webdesign & Mobile-Optimierung. –  Webdesign Agentur Zürich

Gasthof zum Hecht – Webdesign

www.hecht-fehraltorf.ch

Website für Gasthof zum Hecht – Restaurant & Hotel –  CMS mit Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop –  Webdesign Agentur Zürich

ProSieben Motion Design 2015

MOTION DESIGN ProSieben 2015 – Webinspired Parallax Effects on TV

Das neue Redesign von ProSieben gefällt uns sehr gut, es bringt einen modernen WebInterfaceLook gekonnt und fliessend auf die HD-TV-Screens. Bald wir es möglich sein auf den kommenden Browsern ähnlich fliessende Effekt beim Storytelling zu verwenden – wir freuen uns auf die Zeit und bleiben am Ball…

ProSieben Redesign 2015 from Creative Solutions on Vimeo.

Immobilien Promotion Webdesign

Neue Landingpage für Immobilien Promotion – Wir bieten  Design & Brands für  IMMOBILIEN PROMOTION – Präsentationen die Eindruck hinterlassen.  Schaffen Sie eigenständige Identitäten mit einem Logodesign, Dokumentationsgestaltung und einer modernen Onepage-Präsentation für ihre erfolgreiche Immobilien Promotionen. Umsetzung RESIGN. als Immobilien Onepage / Landingpage mit Responsive Webdesign.

BUJUTSU Zürich – Webdesign

www.bujutsu-zh.ch

Website Reddesign für Bujutsu International Fighting School Zürich –  Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop –  Webdesign Agentur Zürich

RIGIPS AG Horizon – Onepage Mailing Kampagne

www.rigips-horizon.ch

Onepage Mailing Kampagne für Messe Einladung apli-tech 2015. Konzept & Design by agor werbeagentur zürich. Programmierung by RESIGN. mit Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop –  Webdesign Agentur Zürich

StockRoom – Onepage Webdesign

www.stockRoom.ch

Onepage Webdesign für StockRoom Zürich –  Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop –  Webdesign Agentur Zürich

Safari Bar Zürich – Onepager

www.safaribar.ch

Onepage Webdesign für Safari bar Zürich –  Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop –  Webdesign Agentur Zürich

Bowling Baregg Webdesign

www.bowling-baregg.ch

Bowling Webdesign Redesign Website &  Mobile Optimierung bestehender Website, Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop –  Webdesign Agentur Zürich

Weiterleitung 301 – Webeseiten & Page zügeln

Weiterleitung  301 mit .htaccess

 

Wenn die URL einer Webseite geändert wird, ist es wichtig, dass von der alten auf die neue Adresse eine Weiterleitung eingerichtet wird. Andernfalls zeigen verweisende Links und Lesezeichen in Leere, und Sie verlieren sowohl Besucher als auch Ranking. Bei umfangreichen URL-Änderungen (Relaunch der Website oder Umzug auf eine neue Domain) ist eine Weiterleitung unerlässlich. Dagegen kann bei der Umbenennung von einigen unwichtigen oder noch nicht im Web bekannten Seiten auch auf die Weiterleitung verzichtet werden. Die suchmaschinen-technisch gesehen beste Weiterleitung ist ein „Redirect Permanent“ (301), d.h. eine dauerhafte serverseitige Weiterleitung. Wenig empfehlenswert sind dagegen eine temporäre Weiterleitung per 302, sowie clientseitige Weiterleitungen per Javascript oder Meta-Refresh.

Eine permanente Weiterleitung per 301 überträgt Pagerank! Dagegen wird bei der temporären Weiterleitung per 302 kein Pagerank übertragen. Durch eine permanente Weiterleitung per 301 wird der Ankertext (=Linktext) der Zielseite zugeordnet und wirkt sich somit positiv auf das Ranking für diesen Suchbegriff aus.Über reguläre Ausdrücke bietet diese Art der Weiterleitung umfangreiche und komfortable Möglichkeiten – die allerdings etwas Einarbeitung in die Materie erfordern. Die beiden einfachsten Fälle sind nachfolgend beschrieben:

Für die Weiterleitung einer einzelnen Seite:
RedirectPermanent / alte-seite.html https://www.ihredomain.de/neue-seite.html

Für die Weiterleitung einer ganzen Domain (ohne Änderungen einzelner Seitennamen):
RedirectPermanent / https://www.neuedomain.de

(Die alte Adresse muss als absoluter Pfad angegeben werden, die Ziel-Adresse als kompletter URI, also inklusive Domainname.)

 

Beispiel:

# //  This .htaccess file will redirect https://example.com/folder1/file.html to https://example.com/folder2/file.html.

Options +FollowSymLinks
RewriteEngine On
RewriteRule ^design-paket.php(.*)$ https://www.startups-designagentur.ch/design-paket$1 [R=301,L]

Quelle: 

 

Eine Weiterleitung aller Unterseiten von https://domain.de nach https://www.domain.de (oder umgekehrt) kann folgendermaßen eingerichtet werden:
Falls die Benutzeroberfläche Ihres Webhosters die getrennte Konfiguration der beiden Schreibweisen (wobei es sich genau genommen um Subdomains handelt) zulässt:
Legen Sie im Root Ihres Webspaces ein neues Unterverzeichnis mit einem beliebigen Namen an und legen dort eine .htaccess-Datei mit folgendem Inhalt ab:

RedirectPermanent / https://www.domain.de

Nun müssen Sie noch in der Benutzeroberfläche Ihres Webhosters als Zielverzeichnis der weiterzuleitenden Domain dieses neu angelegte Verzeichnis eintragen. Nach wenigen Minuten sollte die Weiterleitung funktionieren.

Falls die getrennte Konfiguration in den Domain-Einstellungen nicht möglich ist und/oder Sie über Modrewrite verfügen, kommt folgende Alternative in Betracht:
Legen Sie im Hauptverzeichnis Ihrer Domain folgende .htaccess-Datei ab:
RewriteEngine On
Options +SymLinksIfOwnerMatch
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^domain.de
RewriteRule (.*) https://www.domain.de/$1 [R=301,L]

Statt domain.de müssen Sie natürlich den Namen Ihrer Domain eintragen.

Bei manchen Webhostern funktioniert keine der beiden Möglichkeiten. Dann verbleibt Ihnen noch die Möglichkeit, sich bei den Google Webmaster-Tools anzumelden und die bevorzugte Schreibweise Ihrer Domain dort zu hinterlegen. So können Sie wenigstens beeinflussen, wie Ihre Domain in den Google-Suchergebnissen angezeigt wird.

„Cool URLs don’t change“! Überlegen Sie sich genau, ob der Wechsel zu einer neuen Domain oder die Umbenennung einer Seite wirklich notwendig ist – insbesondere, wenn sie bereits von außen verlinkt ist.

 

Artikel gefunden hier:  suchmaschinenoptimierung.michaelsattler.de

 

Relaunch – Risiko fürs Ranking

on einem Relaunch spricht man, wenn eine Website im größeren Stil überarbeitet wird. Das kann ein Domainwechsel sein, oder ein neues CMS oder eine Überarbeitung des Designs. Oder Kombinationen davon.

Solche grundlegenden Änderungen bergen die Gefahr, dass ein zuvor erreichtes gutes Suchmaschinen-Ranking sich verschlechtert und die Besucherzahlen zurückgehen oder sogar einbrechen. Um dies zu verhindern bzw. das Ausmaß zu minimieren, sollten die folgenden Punkte beachtet werden.

URL-Änderungen innerhalb der Website

Mit einem neuen CMS (oder insbesondere beim Wechsel von statischen HTML-Seiten zu einem CMS) ändern sich oft die URLs aller Unterseiten. Das ist aus folgenden Gründen von Nachteil:

  • Besucher, die über Lesezeichen oder noch nicht aktualisierte Google-Ergebnisseiten kommen, klicken ins Leere.
  • Aus Sicht der Suchmaschinen gibt es einen Bruch von alt/etabliert auf neu/jung. Denn beim Ranking spielt wahrscheinlich auch das Seitenalter eine Rolle, d.h. eine Unterseite die 2 Wochen alt ist, hat sicher nicht sofort das Ranking bzw. den Trust einer Unterseite, die schon 2 Jahre alt ist.

Um die Auswirkungen zu minimieren, empfehle ich folgenden Stufenplan:

  1. Möglichst viele URLs der Unterseiten sollten identisch bleiben. Inwieweit das geht, hängt davon ab, wie das neue CMS die URLs generiert, und in welchem Rahmen diese formatiert/vorgegeben werden können.
  2. Wenn sich die URLs von Seiten ändern (müssen), ist eine individuelle 301-Weiterleitung per htaccess einzurichten. Wer (Besucher wie Suchmaschine) also eine alte URL aufruft, wird automatisch auf die entsprechende neue URL weitergeleitet.
  3. Wenn keine individuellen Weiterleitungen eingerichtet werden können, dann verbleiben nur noch zwei weitere Möglichkeiten beim Aufruf von URLs, die nicht mehr vorhanden sind:
    • Weiterleitung auf die Startseite oder die Sitemap (Notlösung)
    • Anzeige einer Fehlerseite (ganz schlecht)

HTML-Code und Content

Bezogen auf den Seiteninhalt sollten beim Relaunch folgende Punkte beachtet werden:

  • Bei größeren, insbesondere handgestrickten Seiten kann es leicht passieren, dass Content verloren geht. Es muss also darauf geachtet werden, dass alle Seiten übernommen werden und nichts übersehen wird. Es sollte daher auf verschiedenen Wegen die Site-Struktur erfasst und abgeglichen werden:
    • Erstellung einer Sitemap mit einem Linkchecker
    • Download aller Verzeichnisse und Dateien vom Webserver
    • „site:“-Abfrage mit Google
  • Die Seitentitel aller einander entsprechenden Unterseiten sollten möglichst identisch bleiben. Seitentitel sind sehr wichtig fürs Ranking, und Änderungen wirken sich sofort auf die Suchergebnisse aus. Eine Kontinuität ist daher sehr wichtig.
    (Ausnahme: wenn die alten Seitentitel gar nicht suchmaschinenfreundlich waren, spricht natürlich nichts dagegen, wenn alle Titel durch bessere ersetzt werden.)
  • Alle HTML-Überschriften sollten ebenfalls möglichst unverändert bleiben. Sowohl bezogen auf die Hierarchie (h1,h2,h3) als auch auf deren Textinhalt.
  • Texte dürfen natürlich überarbeitet werden, aber deren Umfang sollte aus Sicht von Suchmaschinen nicht deutlich abnehmen. Informative Texte sollten daher nicht z.B.
    • durch Werbeslogans oder schicke Grafiken ersetzt
    • über CSS oder Javascript ausgeblendet
    • in zu tiefe Navigationsebenen verschoben
    • oder in Flash-Animationen versteckt werden

Domainwechsel

Ein Wechsel der Domain will gut überlegt sein. Den Argumenten, die für die neue Domain sprechen (z.B. ein Keyword im Domainnamen), ist insbesondere ein Argument gegenüberzustellen, das meist für die jetzige Domain spricht: das Alter der Domain!

Aus Sicht von Google sind ältere Domains vertrauenswürdiger als junge. Mit einer Domain, die jünger ist als ein Jahr, ist in der Regel kein Top-Ranking zu erreichen. Wenn Sie also von einer 5 Jahre alten Domain auf eine 5 Monate alte Domain wechseln, müssen Sie auf jeden Fall mit einer „Delle“ in Ihren Besucherzahlen rechnen. Je größer der Altersunterschied, desto länger dauert es, bis der Status Quo wieder erreicht ist.

Auch wenn die alte Domain bereits sehr gut verlinkt bzw. bekannt ist, ist der Domainwechsel ein Risiko, das gegen den erhofften Nutzen der neuen Domain abgewogen werden muss.

Wenn der Domainwechsel unumgänglich ist, sind folgende Punkte wichtig:

  • Machen Sie Google möglichst lange vor dem Wechsel mit der neuen Domain bekannt, damit das Domainalter zu „ticken“ beginnt. Dazu müssen Sie lediglich eine Seite hochladen und einige Links darauf setzen, damit Google die Domain finden kann und in den Index aufnimmt.
    Im Idealfall bestücken Sie die neue Domain bereits mind. 1 Jahr vor dem Wechsel mit sinnvollen Inhalten und betreiben schon etwas Linkaufbau.
  • Den Domainwechsel selbst müssen Sie unbedingt mit einer 301-Weiterleitung vornehmen. Dabei sollte möglichst Unterseite auf Unterseite weiterleiten – schlechter ist, wenn alle Unterseiten nur auf die neue Startseite weiterleiten.
  • Teilen Sie Google den Domainwechsel in den Google-Webmastertools mit, sofern Sie dort ein Konto eingerichtet haben.
  • Teilen Sie über „Eintrag aktualisieren“ die Adressänderung auch dem Open Directory (ODP) mit, sofern Sie dort gelistet sind.

 

Artikel gefunden hier:  suchmaschinenoptimierung.michaelsattler.de

 

Linkchecker

Ein Linkchecker überprüft alle Links einer Website auf Gültigkeit. Hierbei werden sowohl interne als auch externe Links getestet.

Die regelmäßige Überprüfung einer Website mit einem Linkchecker ist aus mehreren Gründen sinnvoll:

  • Evtl. hat sich bei der Erstellung der Website-Navigation ein Fehler eingeschlichen. Dies passiert meist, wenn Seiten umbenannt werden. Unterseiten, die fehlerhaft verlinkt sind, können weder von Besuchern noch von Suchmaschinen gefunden werden.
  • Externe Links zeigen möglicherweise auf Websites im Netz, deren Adresse sich geändert hat oder die ganz vom Netz genommen sind.
  • Nicht nur auf Besucher machen nicht funktionierende Links einen schlechten Eindruck – auch bei Suchmaschinen soll dies zur Abwertung führen.

Software-Tipp Linkchecker

Ich persönlich verwende als Linkchecker Xenu´s Link Sleuth (Freeware).

  • Webseiten können sowohl online als auch lokal überprüft werden, mit oder ohne externen Links.
  • Einzelne URLs oder Unterverzeichnisse können in die Prüfung mit einbezogen oder von ihr ausgeschlossen werden.
  • Bei lokaler Überprüfung können auch verwaiste Dateien erkannt werden.
  • Für jede Seite werden die Anzahl der eingehenden und ausgehenden Links, der Seitentitel, die Dateigröße und das Änderungsdatum angezeigt.
  • Zudem besteht die Möglichkeit, eine Sitemap erstellen zu lassen.

Website und Download: Xenu´s Link Sleuth

 

Mega-Trends 2015

Mega-Trends 2015 – 18 Experten und ihre Prognosen fürs neue Jahr

Ganz frisch im neuen Jahr werfen wir einen Blick auf die größten der kommenden zwölf Monate. 18 Experten präsentieren bei uns ihre Prognose für 2015. Das Ergebnis: die Mega-Trends 2015.

gefunden bei  t3n.de

 

Miriam Rupp

(Foto: Miriam Rupp)
(Foto: Miriam Rupp)

Miriam Rupp ist Gründerin und Geschäftsführerin von Mashup Communications, der Berliner Agentur für PR und digitales Storytelling. Mit der Philosophie „Wir lieben es, neue Geschichten zu erzählen“ fokussiert sich die Agentur vor allem auf Zukunftsthemen aus der digitalen Welt.

Weg vom Produkt hin zur Sehnsucht: „Stories“

Wer seine Botschaften mit Bildern oder Videos untermauern will, muss sich trauen, vom Produkt weg zu kommen. Wie Andres Davis, Autor von Brandscaping, sagt: „Think less like a beat reporter and more like a television network executive“. Es geht nicht nur darum, das Produkt zu bewerben und einfach nur die nächste spannende Story zu finden oder zu schreiben.

Man muss sich überlegen, nach was sich die Zielgruppe sehnt, langfristig das Verlangen dieser Zielgruppe mit den richtigen Inhalten füttern und jede Story in einen größeren Kontext packen. Ein „to be continued“ sollte immer machbar sein. Dabei sollte man sich fragen: Welchen visuellen Content erstellen meine Nutzer selbst gerne? Lieben die User Sonnenuntergänge, kann auch ein IT-Unternehmen ein Foto von seinem Hauptsitz mit Sonnenuntergang im Hintergrund zeigen. Ist das Verlangen der Zielgruppe nach Zahlen und Fakten groß, lassen sich diese wunderbar in visuelle Stories verpacken.

Shutterstock hat mit seinem Projekt „Stories“ zum Beispiel sehr gut verstanden und umgesetzt, womit sich deren Nutzer am meisten identifizieren und auseinandersetzen. Mit eigenen Inhalten über die Macher der tausenden Stock-Fotos und -Videos erzählt das Video genau von der Leidenschaft, die die Community ausmacht.

 

Kerstin Hoffmann

(Foto: Susanne Fern)
(Foto: Susanne Fern)

Dr. Kerstin Hoffmann berät Unternehmen in Public Relations und Digitalstrategien. Sie hält Vorträge, schreibt Bücher und bloggt als „PR-Doktor “. Außerdem ist sie in den gängigen Netzwerken präsent, unter anderem aufFacebook und Twitter .

Weniger Werbemüll, sondern hochwertige Inhalte

Hochwertige Inhalte werden zum (fast) alles entscheidenden Faktor. Vorausgesetzt natürlich, die Strategie und der ganze Rest stimmen. Google und Facebook sind mit ihren geänderten Algorithmen nur die (Mit-)Wegbereiter einer Entwicklung, die immer mehr dahin geht, dass Werbemüll und vermeintlich Suchmaschinen-Optimiertes bei den Empfängern nicht mehr ankommen. „Hochwertig“ heißt dabei nicht zwangsläufig anspruchsvoll oder komplex. Entscheidend ist der Wert des Contents für den spezifischen Empfänger – vom Informationsvorsprung über reine Unterhaltung bis zum Einkaufsvorteil. Dabei müssen Unternehmen zukünftig viel mehr noch als bisher multimedial denken. Investitionen in eigene Plattformen („owned media“) sind dafür unabdingbar!

 

Marcus Tandler

In der weiteren Verbreitung mobiler Endgeräte und der darauf abzielenden Optimierung sieht Marcus Tandler „eine große Chance für ambitionierte Marketer“.
(Foto: Marcus Tandler)

Marcus Tandler , auch bekannt als „Mediadonis“, ist Partner beiTandler.Doerje.Partner und Mitgründer vonOnPage.org . Er gilt als einer der großen deutschen Experten zum Thema Suchmaschinenoptimierung. Als Redner sprach er auf zahlreichen Events, unter anderem der TEDx und LeWeb.

„Eine große Chance für Mobile-Marketer“

Der größte Online-Marketing-Trend im nächsten Jahr wird meiner Meinung nach Mobile Optimization. Google ist 2014 zu einem waschechten „Mobile First“-Unternehmen geworden, so besuchen mittlerweile mehr Leute Google mit mobilen Endgeräten als mittels stationärer Desktop-PCs. Die „Mobile-Friendliness“ von Webseiten wird daher immer wichtiger für Seitenbetreiber.

Google hat unlängst die Google-Webmaster-Zentrale mit einem neuen Report in diese Richtung aufgebohrt („Nutzerfreundlichkeit auf Mobilgeräten“/ „Mobile Usability“). Auch wird neuerdings ein „mobile friendly“-Label direkt in den Suchergebnissen angezeigt, wenn eine Seite auch auf mobilen Endgeräten gut les- und nutzbar ist. Mit Hilfe dieser Maßnahmen versucht Google Webmaster dafür zu sensibilisieren, ihre Websites auch für mobile Endgeräte zu optimieren. Über die Hälfte aller Tablet- und Smartphone-Nutzer haben bereits mindestens einmal mobil in einem Online-Shop eingekauft – es ist davon auszugehen, dass diese Zahl 2015 noch weiter steigen wird. Hier besteht eine große Chance für ambitionierte Mobile-Marketer, denn „mobile friendliness“ wird sicherlich, neben einer besseren Konversionsrate, auch ein bedeutsamer Rankingfaktor innerhalb der Suchergebnisseiten werden, der es gut optimierten Websites ermöglicht, an weniger gut optimierten Mitbewerbern vorbeizuschießen.

Andreas Lenz

(Foto: t3n)
(Foto: t3n)

Andreas Lenz ist Mitgründer und Geschäftsführer der yeebase media GmbH , dem Verlag hinter dem t3n Magazin sowie Co-Gründer der Hardwrk GmbH, einem Hersteller für Apple-Zubehör. Er ist bei t3n für die Bereiche Marketing und Kommunikation verantwortlich und beschäftigt sich tagtäglich mit Zukunftstrends im digitalen Business. Außerdem ist er auf Twitter aktiv.

 

Unternehmen brauchen Produktivitätszentralen

Das Rauschen und der kommunikative Druck in Unternehmen nimmt exponentiell zu. Verantwortlich sind Mails, Xing- und LinkedIn-Nachrichten, Chat-Dienste wie Hipchat und Slack, Social Intranets, Meetings sowie private Netzwerke wie Facebook und WhatsApp. Die Vielzahl der Kommunikationswege hält Mitarbeiter von ihren eigentlichen Zielen und Aufgaben ab oder lässt diese im Nebel von Pings untergehen.

In 2015 werden wir eine Vielzahl neuer Produktivitäts- und Konzentrations-Tools und -Strategien erleben, die darauf abzielen, die Prioritäten der Mitarbeiter konzentriert im Auge zu behalten. Es werden Produktivitätszentralen als neuartige Arbeitsumgebungen entstehen, die dem Management dabei helfen, Mitarbeiter vor dem „Rauschen“ zu schützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihren Prioritäten klar und fokussiert nachzugehen.

 

 

Weiteres bei:

www.t3n.de

Webdesign Trends 2015

Gefunden bei: t3n.de

Webdesign 2015: Diese Trends erwarten dich

Die letzte Kerze am Adventskranz ist abgebrannt, die Geschenke ausgepackt und umgetauscht. Das Jahr 2014 geht zu Ende. Zeit für einen kleinen Überblick auf das, was 2015 für Webworker bringen könnte.

Wieder neigt sich ein Jahr voller neuer Design-Innovationen und spannender Konzepte dem Ende zu. Oder etwa doch nicht? Die letzten zwölf Monate strotzten nicht gerade vor bahnbrechenden Entwicklungen. Ehemals Everybody’s Design-Darling Apple konnte mit neuer Größe glänzen, das Interface jeglicher Software-Produkte bewegt sich jedoch in den gewohnten, am Flat Design orientierten Mustern. Auch Google führte mit Material Design einen noch stärker an Flat Design angelehnten Ansatz in seine Produkte ein. Und sonst so? Parallax Scrolling ist fast schon ein alter Hut und Ghost Buttons als neuen Trend zu bezeichnen, ist vielleicht ein wenig zu weit ausgeholt.

Was erwartet uns also nach einem vergleichsweise schwachen Design-Innovations-Jahr 2014? Zur Zeit zeichnet sich nichts bahnbrechend Neues ab, so liegt die Vermutung nahe, dass aktuelle und Patterns weiter verbessert und mehr Verbreitung finden werden.

Responsive Or Go Home

Responsive Webdesign
Responsive Webdesign sollte spätestens 2015 als Standard angesehen und konsequent umgesetzt werden. (Grafik: Froont)

Wer sich bis heute gegen Responsive gewehrt hat, sollte seine Haltung spätestens 2015 noch mal überdenken. Zwar nähern sich Smartphone-Displays langsam immer mehr an Tablet-Bildschirme an, dennoch lässt sich eine für Desktop optimierte Version der Webseiten einfach nicht gut bedienen. Responsive Webdesign ist im Alltag angekommen und sollte spätestens 2015 von allen als Norm angesehen werden. Ganz so streng muss man da natürlich nicht sein: Eine Lösung mit Fallbacks für mobile Geräte hat je nach Projekt genau so eine Daseinsberechtigung.

Auch wird eine zunehmende Verschmelzung von mobilen Patterns und bewährten Desktop-Lösungen zu beobachten sein. So werden beispielsweise Navigationen wie Off-Canvas-Flyouts immer häufiger ihren Weg in Desktop-Versionen von Webseiten finden und so Platz für neue Ideen schaffen.

Flat Design reift zu Material Design

Google Material Design
Googles Material Design setzt auf die Flat-Design-Ästhetik auf und erweitert diese um dezente Verläufe und Animationen. (Screenshot: t3n)

Flat Design hat in den letzten ein bis zwei Jahren viel Fahrt aufgenommen und wird uns wohl auch 2015 mit minimalistischen Formen und klaren, kontrastreichen Farben erhalten bleiben. Das, was Google vor Kurzem als Material Design vorgestellt hat, könnte aber die nächste Evolutionsstufe für Flat Design bedeuten. Googles Material Design setzt auf Flat Design auf und erweitert es um subtile Verläufe, Ebenen und Animationen, ohne die eigentliche Flat-Design-Ästhetik zu beeinträchtigen.

Mikrointeraktionen

Mikrotransaktionen
Mikrointeraktionen sollen möglichst schnell zu mehr Engagement des Benutzers beitragen. (Screenshot: t3n)

Mikrointeraktionen werden seit einigen Jahren verstärkt eingesetzt. Eine der häufigsten Mikrointeraktionen, die du aus deinem Alltag kennst, ist das an eine Paywall angelehnte Overlay, das am Ende von Artikeln in diversen News-Portalen erscheint und dich beispielsweise zum Abo eines Newsletters auffordert. So soll die Interaktion mit der Webseite gefördert und in diesem konkreten Beispiel die Anzahl der Abonnenten erhöht werden.

In einer Zeit, in der jeder User und Klick zählen, wird diese Technik immer häufiger zum Einsatz kommen. Hoffentlich wird es aber auch das ein oder andere Pattern geben, wie man diese Elemente platzieren kann, so dass sie nicht als störend empfunden werden.

Infinite Scrolling, One-Page-Design und Parallax Scrolling

Parallax Scrolling und Storytelling
Storytelling und Parallax Scrolling sind miteinander verbunden und werden 2015 häufiger zum Einsatz kommen. (Screenshot: t3n)

Die Architektur einer Webseite entfernt sich immer weiter von der einer klassischen mehrseitigen und verschachtelten Anwendung hin zu One Page Design und infinite Scrolling. Dies ist nicht zuletzt den „neuen“ Surf-Gewohnheiten in Zusammenhang mit Touchscreens zu verdanken: Scrollen ist schneller und einfacher, als Links und Buttons mit dem Finger zu bedienen.

Dieser Seitenaufbau begünstigt auch das Storytelling auf Webseiten. Zusammen mit Parallax-Scrolling können so fantastische Webseiten mit interessanter Benutzerführung jenseits der sonst üblichen, textlastigen Produktbeschreibungen entstehen. Und damit ist nicht das übliche „eine Ebene scrollt schneller als die andere“ gemeint. Mit Parallax Scrolling können komplexe, fast schon filmreife Animationen ausgelöst und zur Benutzerführung eingesetzt werden.

Auch wenn dieser Trend Webworker vor neue Herausforderungen stellt und weit mehr als nur Coding-Skills und eine noch engere Zusammenarbeit mit dem Designer erfordert, werden werden 2015 immer häufiger solche Webseiten zu sehen sein. Dabei wird es nicht darum gehen, die Technik zu revolutionieren, sondern neue Wege zu finden, das Altbekannte einzusetzen, um noch spannendere und möglicherweise nie dagewesene Effekte zu erzielen.

Card Based Design

Kachel Design
Mit Card-Design sind spannende Layouts, die sowohl für Desktop- als auch Touch-Geräte gut geeignet sind, möglich. (Screenshot: t3n)

Eine der stärkeren Entwicklungen, die im Zusammenhang mit dem Voranschreiten von Mobile-Friendly-Design entstanden sind, ist das so genannte Card Design. Der an die Windows 8 Live-Tiles angelehnte Design-Ansatz findet sich auf immer mehr Webseiten wieder. Kacheln sind fingerfreundlich und lassen eine schnelle und einfache Navigation sowohl auf Desktop- als auch auf Touch-Geräten zu. Auch entstehen durch das Aufteilen der Webseite in verschiedene Kacheln zusätzliche Gestaltungsflächen für Webseiten, die weit über das Kachel-Design von Pinterest hinaus gehen können.

Fullscreen-Background Fotos und Videos

Vollflächige Hintergrundbilder und Videos
Vollflächige Bilder und Videos sind und bleiben ein enormer Eye-Catcher auf jeder Webseite. (Screenshot: t3n)

Vollflächige Fotos und Videos sind ebenfalls nichts bahnbrechend Neues. Nichtsdestotrotz sind sie weiterhin ein gutes Mittel, um Webseiten in Szene zu setzen und zu einer längeren Verweildauer anzuhalten. Vor allem Onepager können von großen Bildern und Videos profitieren. Aber auch als „Start-Bildschirm“ für verschachtelte Seiten sind vollfächige Bilder und Videos gut geeignet. Auch im kommenden Jahr werden vollflächige Bilder und Videos auf Webseiten eingesetzt werden.

Die Herausforderung hierbei wird sich mehr auf den technischen Ansatz erstrecken und Techniken für schnelle Ladezeiten bei weiterhin guter Qualität der eingesetzten Medien beinhalten.

Fazit

Das ein Jahr zu Ende geht bedeutet im Design wohl kaum, dass etwas schlagartig aufhört oder erscheint. Im kommenden Jahr 2015 wird das besonders deutlich werden: Bestehende Trends werden weitergeführt und optimiert werden. Bekannte Muster werden verbessert und bessere Ansätze für den Einsatz der Techniken entwickelt. Der ein oder andere Trend wie Material Design werden zu einem Standard.

Das kommende Jahr scheint sich als Jahr der Optimierung herauszukristallisieren. Ein wirkliches Problem ist das jedoch nicht. Es ist auch ohne monatlich erscheinende neue Design-Trends schwer genug, up to date zu sein. Gönnen wir uns also eine kleine Verschnaufpause – die nächste Design-Revolution kommt früh genug.

Business Innovation Group AG

Business Innovation Group AG – Firmenauftritt – Corporate Design, Logo, Briefschaften, Werbemittel, Website.

Serintech AG

Serintech AG Firmenauftritt – Corporate Design, Logo, Briefschaften, Werbemittel, Website.

Zebra Fashion AG – Responsive Webdesign

www.zebrafashion.com

Zebra Fashion – Mobile Optimierung bestehender Website, Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Triangula Webdesign

www.triangula.ch

Triangula ist ein Schweizer Executive Search Unternehmen, das 2008 von Michael Oesch gegründet wurde. Die Firma ist spezialisiert auf die Suche und Besetzung von Führungskräften in verschiedenen Branchen. Der Firmengründer und Geschäftsführer hat über 20 Jahre Erfahrung im Executive Search Business. Wir realisieren für TRIANUGLA eine neue Website mit Multilanguage, CMS, Responsive Webdesign & Mobile Optimierung. – Design & Umsetzung by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Elektro Neidhart AG Webdesign

www.elektro-neidhart.ch

Die Elektro Neidhart AG ist ein innovatives Unternehmen mit hohen Qualitätsansprüchen. Von der Planung bis zur Realisierung bietet sich die Elektro Neidhart AG als kompetenter Partner an. Wir realisieren den kompletten Firmenauftritt mit Logodesign, Briefschaften, Printsachen, Website mit CMS und Responsive Design – Mobile Optimierung, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Concento Immobilien GmbH – Winterthur

www.concento.ch

Immobilien Corporate Design –  Firmenauftritt mit Logodesign, Briefschaften, Printsachen, Website mit responsive Webdesign – Mobile Optimierung, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Wirnsperger Immobilien Webdesign

wwwwirnsperger-gu.ch

Wirnsperger Immobilien Webdesign, Website mit responsive Webdesign – Mobile Optimierung, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Dj Steve Splash – Onepage

www.dj-stevesplash.ch

DJ STEVE SPLASH – Urban HipHop Deejay Webdesign Onapge mit CMS – Website mit responsive Webdesign – Mobile Optimierung, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

AQUA Restaurant Luzern – Webdesign

www.aqua-luzern.ch

Restaurant-Website  CMS, Website mit responsive Webdesign – Mobile Optimierung, Tablet, PC – Design & Umsetzung by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Unsere Kunden

Wir realisierten bereits über 200 erfolgreiche Projekte für Kunden wie Planet 105, Lindt, HP, Zebra Fashion und viele mehr. RESIGN. Webagentur, ihre Partner-Agentur für digitales Design, Webdesign, Brands und digitale Kampagnen. Wir freuen uns Sie kennen zulernen.

Agentur für digitales Design

Wir sind eine kreative Design & Webagentur aus Winterthur bei Zürich. Als kreative Grafik Designer, Webdesigner und Animationsprofis gestalten wir zeitgemäße Designs für diverse Marken und Firmen. Wir sind spezialisierte auf moderne animierte Firmen-Websites und ihr Partner für sämtliches, digitales Mediendesign. Unser Designer-Team gestaltet auffallende Firmenbrands und verschaffen unseren Kunden eine professionellen Gesamtauftritt im Web.

Nectar Bar Luzern – Webdesign

www.nectar-bar.ch

Gastro-Website  CMS,  Bar Webdesign mit responsive Webdesign – Mobile Optimierung, Tablet, PC – Design & Umsetzung by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

LEFT CHANNEL Motion Design

cooles Motion Design Showcase von LEFT CHANNEL  –  www.leftchannel.com

 

Lindt HELLO – nice to sweet you

www.lindt-hello.ch

LINDT HELLO – Win your Trip to NEW YORK – Microsite & Facebook Wettbewerb mit CODE-Coupons Teilnahme. Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Securaplan Webdesign Firmenauftritt

www.securaplan.ch

Securaplan Webdesign Firmenauftritt – Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

KiPosition AG – Webdesign Firmenauftritt

www.kiposition.ch

KiPosition AG – Webdesign Firmenauftritt – Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Dimo-Ton – Onepage Webdesign

www.dimo-ton.ch

Dimo-Ton – Onepage Webdesign mit Parallax Effekten  – Personalvermittlung für Dauerstellen Quyen Dimo-Ton –  Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Sportcenter Otelfit Website

www.sportcenterotelfit.ch

Sportcenter Otelfit Website – Otelfingen –  Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Business Innovation Group AG Zürich

www.binng.ch

Business Innovation Group AG Zürich – Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Serintech AG Wallisellen – Webdesign

www.serintech.ch

Serintech AG Wallisellen – Webdesign – Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Serap – Onepage Webdesign

www.serapyavuz.com

Serap – Onepage Webdesign – Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

BOOTYNITE Kaufleuten – Onepage Webdesign

www.bootynite.ch

bootynite Kaufleuten – onepage Webdesign – Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

New Music Mix – Onepage Webdesign

www.newmusicmix.ch

New Music Mix – Onepage Webdesign – Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Marvellous Dance Drew Zürich – Onepage Webdesign

www.marvellous.ch

Marvellous Dance Drew Zürich – Onepage Webdesign – Responsive Webdesign Mobile, Tablet, Desktop – by RESIGN. Webdesign Agentur Zürich

Kreatives Webdesign aus Winterthur

www.resign.ch

RESIGN. ist ein kreatives Designstudio in Winterthur bei Zürich. Mehr über unsere Dienstleistungen und unser Team erfahren sie auf unserer offiziellen Agentur-Website unter resign.ch

Immobilien Brand – Neerach

Immobilien Logo Design für Projekt in Neerach Bülach. – Branding für Immobilien Projekt Präsentation mit responsive Webdesign. RESIGN. Webdesign für Immobilien

Immobilien Webdesign Turgi

Immobilien Projekt in Turgi – Website mit responsive Webdesign – Onepage und Mobile Web App in einem:

by RESIGN. Webdesign für Immobilien

Immobilien Webdesign

Immobilien Website Projekt Turgi –  mit responsive Webdesign – Onepage und Mobile Web App in einem

by RESIGN. Webdesign für Immobilien

Nomi Fernandes – Fullscreen Webdesign

www.nomifernandes.com

Nomi Fernandes – Webdesign Redesign mit html 5 – Mobile Optimiert.
by RESIGN. Webdesign

BEPPY – Onepage Webdesign

www.beppy.ch

BEPPY Tampon Vertrieb- Schweiz für Wengihof Apotheke
by RESIGN. Webagentur

Kinderkrippe – Logo & Website

www.resign.ch/kinderkrippe

Kinderkrippe – Logo & Website für Kids Residence in Rüschlikon

Gratis Website Analyse